Google Bewertung
4.9

Basierend auf 175 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
175 Rezensionen
Profilbild von Stephan Falkus
in der letzten Woche
Habe hier meine Personal Trainer und Trainer A, B-Lizenz gemacht. Super freundliches Personal dort, alles perfekt gelaufen. Einfach nur zu empfehlen!
Stephan Falkus
Profilbild von Mustafa Ilhan
in der letzten Woche
Sehr gute Ausbildung. Lerninhalte sind verständlich und nachvollziehbar. Da es keinen Zeitdruck gibt, ist es Stressfrei und Zeitflexibel zu lernen. Die Übungsfragen könnten nach meiner Einschätzung etwas schwerer sein. Kann die Ausbildung jeden sehr empfehlen.
Mustafa Ilhan
Profilbild von Denise Schröder
vor einem Monat
Sehr nette „Aufnahme“ in den Online-Bereich. Von der ersten Minute an, hat man das Gefühl, jede noch so ungewöhnliche Frage stellen zu dürfen. Ich konnte alles in Ruhe durcharbeiten, um an meiner Prüfung teilzunehmen. Insgesamt kann ich mit der Anmeldung zum Online-Bereich ein ganzes Jahr lang immer wieder üben und festigen. Es wird sehr professionell erläutert. Ich hab wirklich Freunde daran. Was für ein Segen, dass ich mir diese Ausbildung zu Corona-Zeiten schenken konnte und zu Hause auch immer ein „Opfer“ zum Üben habe... 😉 Ich wünsche den MA der Akademie alles Gute und allen Lernenden viel Freude und persönliche Bereicherung!
Denise Schröder
Profilbild von Roman Stemmer
vor einem Monat
Es war sehr gut. Kompetente kursleiter, super Führung durch den Kurs, fragen wurde immer gut beantwortet. Sehr lohnenswert👌👍
Roman Stemmer
Profilbild von Susanna Rehb
vor 3 Monaten
Heute war für mich die zweite Ausbildung vor Ort und diese wieder super gelungen🙏Ein gut organisiertes und total nettes Team, mit versierten Dozenten, die für eine erfrischende Atmosphäre sorgen. Die Ebene stimmt einfach und ist für alle empfehlenswert, die gern für sich und dann ggf. auch für Hilfe suchende Seelen Gutes tun möchten. Danke, dass es euch gibt💪💃🍀
Susanna Rehb
 

Massage Ratgeber: Tipps rund um Massagen

Massagekurs - wie Körperarbeit die Psyche beeinflusst

Wer einen Massagekurs besucht, der wird schnell feststellen: Das Wissen um die Heilkraft der Hände ist nicht neu. Bereits die Ärzte der Antike kannten den unmittelbaren Zusammenhang zwischen Psyche und Körper. Wie sehr unsere äußeren Lebensumstände sowie unser Denken und Handeln ausschlaggebend für das Immunsystem und somit für eine intakte Abwehr sind, lässt sich jeden Tag aufs Neue erfahren. Dort wo das konservative Heilsystem oftmals an seine Grenzen stößt, genau da kommt die Medizin der Hände zum Einsatz, denn sie bezieht Körper, Geist und Seele ein, stellt eine Verbindung her und erkennt somit den Menschen in seiner Ganzheit.

Esalen-Massage - Tiefenentspannung durch ein ganzheitliches Massagekonzept

Während sich viele klassische Massagetechniken vergleichsweise dynamisch präsentieren, gehen einige Spezialmassagen einen anderen Weg. Insbesondere im Wellness-Bereich ist die sogenannte Esalen-Massage ein absoluter Geheimtipp, der dank der behutsamen Behandlung und der besonderen Beziehung zwischen Masseur und Massiertem neue Wege beschreitet.

Warum die schwedische Massage für Sportler so wertvoll ist

Die klassische Massage, auch schwedische Massage genannt, ist die weltweit wohl bekannteste und beliebteste Form der Körpermassage. Für Sie als Personal Trainer ist es sinnvoll, sich einige der klassischen Massagetechniken im Rahmen einer Ausbildung zum Masseur anzueignen.

Periost-Massage - Entspannung und Heilung durch Druck auf die Knochenhaut

Die sogenannte Periost-Massage ist eine Reflexzonenmassage, bei der der Therapeut durch gezielte Griffe spezielle Druckpunkte (Reflexzonen) auf und unter der Haut aktiviert, die sich reflektorisch auf andere Bereiche und Organe im Körper auswirken. Bei der Periost-Massage erfolgt die Druckausübung auf die Knochenhaut. Die Technik lockert Muskelverspannungen und lindert Schmerzen.

Schwerelosigkeit für Körper und Seele mit der Watsu-Massage

Auf der Suche nach der ultimativen Entspannung für Körper und Seele werden immer neue Massagetechniken entwickelt, die sich erfolgreicher Konzepte bedienen und diese modifizieren. Eine solche Technik, die sich auf das fernöstliche Shiatsu zurückbesinnt, ist die Hydrotherapieform Watsu, die die heilende Kraft des Wassers mit klassischen Shiatsu-Techniken in Einklang bringt.

Massieren lernen - der Lebensangst entgegen wirken

Wer als Kunde den Masseur nutzen will, der hat oftmals mit körperlichen Problemen zu kämpfen, die durch die sanfte Kunst der Massage wieder gelindert werden können. Der ganze Körper kann jetzt behandelt werden, damit Schmerzen verschwinden und die inneren Selbstheilungskräfte die Gesundung des Menschen schneller herbeiführen. Doch der Masseur von heute kann auch die Psyche beeinflussen und die Entspannung, die durch eine gute Massage entsteht, sorgt dafür, dass die Ängste des Menschen gelindert werden können. Massieren lernen kann dazu beitragen, über Techniken zu verfügen, die die Lebensqualität des Menschen erheblich steigern können.

Masseur Ausbildung - mit leisen Tönen zurück ins Leben

Unzählige Stressfaktoren tragen dazu bei, dass unser Leben und letztendlich auch Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten. Frust oder Überforderung im Beruf sowie familiäre Probleme können zu einem innerlichen Ausbrennen führen. Ein Zustand, der als Erschöpfungssyndrom daherkommt, aber mittlerweile einen festen Namen in unserer Gesellschaft hat - Burnout. Betroffene dieses Syndroms fühlen sich stetig, fast schon chronisch, überlastet und gelangen an ihre psychische sowie körperliche Belastungsgrenze. Kurze Phasen der Entspannung in Form von Massagen können dazu beitragen, die innere Balance wieder zu finden und sanft zu entschleunigen.

Vom Massagekurs in die Massagepraxis

Ein Massagekurs bei der SWAV-Akademie kann von jedem absolviert werden, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Vorbildung. Die Ausbildungsinhalte sind vielseitig und bilden die Basis für spätere Tätigkeiten im Bereich Wellness. und Massieren. Nach erfolgreichem Abschluss mit einer praktischen und Zertifikatsprüfung erhalten die Teilnehmer einen Ausbildungsnachweis. Dieser eröffnet verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen. Die eigene Massagepraxis ist eine hervorragende Chance, nach dem Massagekurs in die Selbständigkeit zu gehen.

Bei der Eröffnung einer solchen Einrichtung gilt es einiges zu bedenken, von den Finanzierung über die Werbung bis hin zu den Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenständen. Bei letzterem sollte gut überlegt werden, eine Massagepraxis soll den Besucher angenehm empfangen und eine wohl tuende Atmosphäre besitzen.

Massieren lernen an der SWAV - Zum FachpraktikerIn in 6 Tagen

Massieren lernen kann jeder. Wenn Sie Interesse daran haben, professionelle Massagetechniken zu erlernen, ist ein Kurs an der SWAV zum/zur FachpraktikerIn eine gute Möglichkeit. Sie erhalten in sechs Tagen umfangreiches Wissen zur Massage und erlernen grundlegende Techniken. Nach Abschluss des Kurses legen Sie eine praktische Prüfung ab und erhalten ein Zertifikat.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

YouTube
Instagram
Facebook
LinkedIn
RSS
Copyright © 2021 SWAV.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.