Google Bewertung
4.9

Basierend auf 685 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
685 Rezensionen
Profilbild von Britta Krüll
vor einem Monat
Gute Ausbildung mit Basiswissen. Lehrgang ist für jedermann und gut zu lernen. Fotos und Übungen sollten etwas zeitgemäßer werden. Generell können einige Kapitel überholt werden. Im Allgemeinen aber ein grundsolider Lehrgang. MC-Fragen hinter den Kapiteln sind super zum Wiederholen.
Britta Krüll
Profilbild von Jeannine Manteuffel
vor 2 Monaten
Ich habe mein Fernstudium hier absolviert. Die Ausbildung hat mir sehr gut gefallen. Man lernt deutlich mehr als bei anderen Anbietern.☺️ Bei Fragen hat man immer einen Ansprechpartner. Meine Dozentin war eine ganz liebe Seele. Vielen Dank für die Zeit.
Jeannine Manteuffel
Profilbild von Melanie H.
vor 3 Monaten
Ich beziehe mich auf das online-Seminar vom 15./16.10., Ausbildung zum Fitnesscoach. Ich war positiv überrascht, habe noch nie vorher an einem online-Seminar teilgenommen. Die Dozenten waren super, haben das Seminar erstklassig gestaltet, den Inhalt spannend vermittelt. Ich bin nicht eine Minute vor dem PC müde geworden. Ich hatte schnell das Gefühl dabei zu sein. Die technische Vorbereitung und Organisation hat sehr gut funktioniert - auch für online-ungeübte Personen leicht zu bewältigen. Danke
Melanie H.
Profilbild von Nicoletta Strachun
vor 4 Monaten
Die Studienunterlagen waren in Ordnung, die Korrekturen extrem schnell und persönlich.Die Betreuung war zu jeder Zeit herausragend. Das Praxisseminar hätte besser nicht sein können. Es war perfekt vorbereitet und ließ trotzdem Zeit für Spontanes und Fragen. Die Atmosphäre war herzlich, warm und trotzdem professionell. Große Empfehlung von meiner Seite. Hier ist man wirklich gut aufgehoben. Danke auch nochmal dafür!
Nicoletta Strachun
Profilbild von Daniel Schuck
vor 6 Monaten
Meine Erwartungen an die Ausbildung sind mit voller Zufriedenheit erfüllt worden. Ich habe einen super freundlichen / mutievierten Coach gehabt, der mit viel Geduld und Ausdauer immer wieder erklärt hat. Die Räumlichkeiten sind super und das Ausbildungsmaterial ist sehr verständlich beschrieben. Ich würde den Kurs immer wieder weiterempfehlen und die Akademie. Dankeschön für die tolle Ausbildung!!! :-)
Daniel Schuck
 

DISG-Modell

Das DSG-Modell ist ein beliebtes und bekanntes Konzept, welches der besseren Kommunikation dient und in den verschiedensten Zusammenhängen angewandt wird. Dabei bezieht sich das Prinzip auf die Einteilung von der eigenen Persönlichkeit oder der von anderen Personen nach Farben und Eigenschaften, um so mehr über Dein Verhalten, Stärken und Schwächen von Dir oder eben von den jeweiligen Menschen zu erlernen. Dies wiederum fördert eine harmonische Zusammenstellung von Teams und das produktive Arbeiten. Was genau sich dabei hinter einem DISG-Modell verbirgt, wie der DISG-Test aufgebaut ist und welche Vorteile er bietet, das erfährst Du in unserem aktuellen Beitrag.

Was sagt das DISG-Modell aus?

Ein DISG-Persönlichkeitsmodell bezeichnet eine Beschreibung, mit welcher Du einerseits Dein persönliches Verhalten kennenlernst und die unterschiedlichsten Tendenzen sowie Ausprägungen Deines Charakters überprüfen kannst, andererseits geht es um die Verhaltensformen Deiner Kollegen oder auch Kunden. Dementsprechend erweist sich das DISG-Modell in den unterschiedlichsten Bereichen als ein sehr erfolgreicher Test, welcher durch die Unterstützung von Online-Fragebögen dazu beiträgt, Dich selbst sowie Dein Gegenüber besser kennenzulernen.

Wer hat DISG erfunden?

Das heute bekannte DISG-Modell beruht auf einer Typologie, die einst von William Moulton Marston entworfen worden ist. Aus jenen Überlegungen konstruierte dann John G. Geier im Jahre 1979 diesen Persönlichkeitstest, der bis heute in den unterschiedlichsten Zusammenhängen beliebt ist. Die ursprüngliche Typologie entstand dabei im Jahre 1928. Geier änderte das Ursprungsmodell von Marston dabei nicht wesentlich ab, sondern berief sich auf dessen Typologie und sorgte lediglich dafür, dass die Inhalte weiterentwickelt wurden.

Wofür steht DISG?

Das DISG-Modell als spezielles Konzept, stellt vier Eigenschaften und vier dazugehörige Grundfarben in den Mittelpunkt. Diese werden zunächst den bestimmten Charakteristiken zugeordnet, woraufhin dann eine Einteilung der Personen aus Deinem beruflichen oder privaten Umfeld oder Dir selbst in diese vier Kategorien erfolgt. Die Bezeichnung beruht hierbei auf den Charakterzügen, die innerhalb der vier Farbarten zu finden sind. So gibt es:

  1. Dominant
  2. Initiativ
  3. Stetig
  4. Gewissenhaft

Jene wiederum werden vier unterschiedlichen Farben zugesprochen, nämlich Rot, Gelb, Grün und Blau.

DISG-Modell -- DISG-Modell

Daraus ergibt sich folgende Kombination:

  • Rot/dominant
  • Gelb/initiativ
  • Grün/stetig
  • Blau/gewissenhaft

Wie geht der DISG-Test?

In der Durchführung werden den Personen Fragebögen übergeben, wahlweise in Papierform oder online. Sie beinhalten Wortgruppen in unterschiedlicher Anzahl, bei denen die Person spontan mit einer dazugehörigen Zahlenskala von 1-4 (4 als komplett zutreffend, 1 als gar nicht zutreffend) antworten müssen. So sieht eine solche Tabelle beispielsweise wie folgt aus:

Dominant

  • Egoistisch
  • Frei heraus
  • Wagemutig
  • Herrschsüchtig

Initiativ

  • Spontan
  • Gesellig
  • Gefühlvoll
  • Temperamentvoll

Stetig

  • Teamplayer
  • Genügsam
  • In sich ruhend
  • Inaktiv

Gewissenhaft

  • Perfektionistisch
  • Analytisch
  • Korrekt
  • Wissbegierig

Die Auswertung, wie oft jemand in welcher Kategorie eine „4“ oder eine „1“ vergeben hat, zeigt dann den Persönlichkeitstyp, welcher dann noch mit einer passenden Farbe verbunden ist.

DISG-Test und Farben

Die vier Farben des DISG-Modells haben alle bestimmte Eigenschaften und Charaktermerkmale, denen sie zugeordnet werden und die wiederum für die Kategorisierung der Person, die den Test absolviert, sehr wichtig ist. Wir möchten Dir daher nachfolgend die unterschiedlichen Farben und deren Attribute näher erläutern.

1. Rote Farbe = dominanter Persönlichkeitstyp

DISG-Modell -- rot

Die rote Farbe steht, wie Du längst gelernt hast, für Dominanz. Dominanz verbinden wir stets mit etwas Bestimmenden, weshalb ein dominanter Mensch für gewöhnlich die Kontrolle an sich nimmt und sehr erfolgsorientiert ist. Dominante Personen lieben Herausforderungen, Wettbewerbe und Widerstände, die sie nur noch dazu animieren, weiter über sich hinauszuwachsen. Weiterhin wirkt eine dominante Person oft ungeduldig, unstet und temperamentvoll, weshalb sie des Öfteren mit Feuer verglichen wird. Immerhin lodert Feuer, brennt und zischt und kann vieles in sich untergehen lassen. Gleichzeitig gibt es aber auch die unverzichtbare Wärme, die von einem Feuer ausgeht und die in manchen Situationen lebenserhaltend wäre. Das sprichwörtliche Spiel mit dem Feuer ist zum einen für viele reizvoll, zum anderen aber besitzt Feuer ebenso viele negative wie auch positive Facetten, was sich zugleich auf diesen Persönlichkeitstyp übertragen lässt.

2. Gelbe Farbe = initiativer Persönlichkeitstyp

DISG-Modell -- gelb

Wer die gelbe Farbe wählt, entscheidet sich für den Bereich initiativ. Initiativ bedeutet, jemand liebt das Positive im Leben, besitzt viel Lebensfreude, ist für jeden Spaß zu haben, lacht gerne, macht gerne Scherze und ist äußerst kommunikativ. Initiative Menschen brauchen andere Personen um sich herum und sind nicht sehr gern alleine. Weiterhin neigen sie jedoch auch dazu chaotisch zu sein und sich in ihrem eigenen Chaos zu verlieren. Sie besitzen zahlreiche Ideen, haben allerdings des Öfteren Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Initiative Personen sind sehr optimistisch, meist äußerst spontan und immer bereit für verschiedene Abenteuer und Unternehmungen. Der gelbe Persönlichkeitstyp lässt sich auch mit der Sonne gleichsetzen, die unsere wichtige Lebensenergie verbreitet, den Menschen Wärme spendet und positiv auf sie wirkt.

3. Grüne Farbe = stetiger Persönlichkeitstyp

DISG-Modell -- grün

Wer sich für die grüne Farbe entscheidet, gilt als stetig und auch beständig. Meist sind es sehr warmherzige und einfühlsame Personen, welche harmoniebedürftig und sehr empfindsam/sensibel reagieren. Sie spüren, wenn mit einer anderen Person etwas nicht in Ordnung ist und können sich gut in andere Menschen hineinversetzen. Weiterhin liebt der stetige Mensch einen geregelten Tagesablauf, Ordnung und klare Vorgaben. Gleichzeitig trifft er ungerne eigenständige Entscheidungen überlässt hier schon einmal anderen, dominanteren Menschen den Vortritt, denn die stetige Person steht nicht sehr gern im Mittelpunkt, ist eher treu, genügsam sowie bescheiden. Der grüne Persönlichkeitstyp lässt sich gut mit der Natur vergleichen, in welcher man sich durchaus willkommen und wohlfühlen kann, die einen zum Entspannen einlädt und Frieden ausstrahlt, die allerdings auch teilweise unscheinbar wirken könnte.

4. Blaue Farbe = gewissenhafter Persönlichkeitstyp

DISG-Modell -- blau

Eine gewissenhafte Person, nämlich die Art von Mensch, die sich für die blaue Farbe entscheidet, ist sehr seriös und strebsam. Sie lieben klare Fakten, orientieren sich an Daten und anderen Vorgaben, sind penibelst genau und halten sich zu jeder Zeit an sämtliche Regeln. Gewissenhafte Personen sind hervorragend im wissenschaftlichen Denken, können alles analysieren, wirken dabei allerdings auch oft etwas kühl und unnahbar. Ausschweifende Emotionen, Gefühlsausbrüche oder Spontanität sind ihnen fremd. Der blaue Persönlichkeitstyp kann auch mit dem Ozean verglichen werden, welcher grundsätzlich immer sehr still erscheint, in dem jedoch in der Tiefe ein großer Wirbelsturm lauert, der jederzeit ausbrechen könnte, wenn der gewissenhafte Persönlichkeitstyp seine Komfortzone verlässt.

DISG-Modell auswerten?

Bedenke, bei dem DISG-Modell musst Du Dich nicht zwingend für eine bestimmte Farbe entscheiden. Darum geht es gar nicht, viel eher geht es darum, zu erkennen, welche Farbe Deinem Charakter am ehesten entspreche. So könnte es auch sein, dass Du von zwei unterschiedlichen Farben gleichermaßen angesprochen wirst und somit beide Attribute miteinander vereinst. Vielleicht bist Du ein temperamentvoller Mensch, der aber trotzdem klare Regeln und Beständigkeit liebt oder vielleicht wirst Du von der grünen Farbe angezogen und bist ein warmherziger Mensch, der sehr bescheiden ist, zugleich aber auch Lebensfreude verbreitet und andere damit ansteckt (initiativer, gelber Persönlichkeitstyp).

Was kostet ein DISG-Test?

DISG-Tests sind, falls Du sie nicht im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs oder in einem Team-Meeting absolvierst, nicht umsonst. Solltest Du Dich eigenständig für die Durchführung des Tests entscheiden, musst Du mit diversen Kosten rechnen. Jene werden Dir vorab angezeigt und wechseln in Abhängigkeit von der Art sowie des Umfangs von dem Test. So liegen sie bei 200 bis 500 Euro im Schnitt. Die 200 Euro werden diesbezüglich dem Klassik-Test als günstigste Variante zugeordnet, der professionellste Bereich hingegen veranschlagt bei einem DISG-Test rund 450 bis 500 Euro.

Warum DISG-Test?

Das DISG-Modell ist eine sehr interessante und zielführende Möglichkeit, um binnen kürzester Zeit mehr über Deine eigene Persönlichkeit, Deine Stärken, Schwächen, Ansichten sowie Handlungspräferenzen zu erkennen. Weiterhin kann es Dir optimale Einblicke in Deine Verhaltensstrukturen liefern und Dir vor Augen führen, welche Eigenschaften sowie Charaktermerkmale innerhalb Deiner Persönlichkeit dominieren sowie den Grund dafür liefern, weshalb diese Attribute vorherrschend sind. Ferner erörtert Dir der DISG-Test genau dasselbe auch bezogen auf Deine Teamkollegen, Mitarbeiter, Kunden oder Ähnliches, um damit insgesamt ein besseres Miteinander zu erzielen. Zusammengefasst profitierst Du bei einem DISG-Modell daher von:

  • Tiefgründigen Erkenntnissen über die eigene Persönlichkeit und die charakteristischen Merkmale der anderen Menschen aus Deiner Umgebung
  • Ein besseres Miteinander im Team/dem privaten Umfeld
  • Gesteigerte Produktivität während des Arbeitens durch optimierte Prozesse in Bezug auf die gemeinschaftliche Zusammenarbeit
  • Die Selbstreflexion und damit verbunden das Optimieren von Verhaltensschwächen sowie das Herausarbeiten der eigenen Stärken für die zielorientierte Anwendung im beruflichen wie privaten Bereich
  • Mehr Selbstsicherheit dadurch, dass Du Dich und Deine Mitmenschen leichter einschätzen kannst

Farbtest Ziele

Farbmodelle sagen Dir sehr viel über Deine Persönlichkeit, wenngleich es natürlich nicht immer alles auf die Goldwaage gelegt werden sollte. Es hilft Dir jedoch eine gewisse Einschätzung über Dich zu erlangen und dadurch positiv in berufliche sowie private Entscheidungen zu treten. Zum Beispiel könntest Du durch eine richtige Auswertung solcher Tests eine harmonische Zusammenstellung eines Teams in Deinem beruflichen Alltag erzielen. Wenn Du Deine Mitarbeiter so zusammensetzt, dass die Attribute aufeinandertreffen, die gut miteinander harmonieren, steigert dies eventuell die Produktivität und senkt das Risiko für interne Konflikte. Privat ist es ähnlich, denn auch hier könnte es Dir helfen, durch die richtige Farbeinordnung mit Menschen zusammenzukommen, welche auf Dich eine positive Wirkung haben und Dich wiederum in Deinen Schwächen ergänzen, um daraus Stärken werden zu lassen.

Du möchtest mehr über Farbmodelle, ihre Anwendung oder die generelle Bedeutung von Farben in Psychologie und Alltag erfahren? Dann empfiehlt sich ein Lehrgang zur Farbtherapie. Hier erfährst Du alles über die Entstehung, den Einfluss und die Zusammenhänge von Farben mit unserer Persönlichkeit sowie unserem täglichen Handeln. Ferner kannst Du einen Einblick in die Arten und Unterschiede von Farben, deren Wirkung bei der Raumgestaltung, Ernährung und der beruflichen Karriere erhalten, und das ganz ohne Vorkenntnisse sowie zu 100 % online.

Kritik am DISG

Auch wenn das DISG-Modell bisher zahlreiche positive Eigenschaften darstellen konnte und sehr beliebt ist, findet sich auch einige Kritik so gibt es Stimmen darüber, dass der Nutzen aus dem Modell erst dann gezogen werden könnte, wenn jenes Modell angepasst wird, was aber bei einem DISG-Modell und seinen Aufgliederungen kaum möglich ist. 

Wichtig ist nur, dass Du Dich nicht in ein Schubladendenken verkriechst, sondern weiterhin objektiv bleibst und nicht versuchst, Menschen durch diese Farbtests zu manipulieren/Deinen eigenen individuellen Entscheidungen zu misstrauen. Du musst aus dem Bauch heraus und mit der notwendigen Vernunft klare Entschlüsse treffen, sodass Dich die Farbmodelle lediglich darin unterstützen, nicht aber als einzige Entscheidungsquelle dienen.   

Ulrich Pötter

Der Autor Ulrich Pötter ist selbst staatlich anerkannter Therapeut und Präventionsexperte. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit innovativen Ausbildungskonzepten in den Bereichen Massage, Fitness, Wellness, Heilpraktik und Prävention. Er hat fünf professionelle Akademien gegründet, bei denen er auch heute noch Geschäftsführer und Direktor ist. Im Mittelpunkt der Akademiearbeit steht vorrangig die professionelle Dienstleistung am Kunden, die individuell, zielorientiert und nachhaltig sein muss, um die internen Qualitätsvorgaben zu erfüllen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.