Jetzt kostenloses Infomaterial anfordern 
 

Existenzgründung & Marketing - Interessante Informationen zum Lesen!

5 Fehler, die Existenzgründer vermeiden sollten

Die Existenzgründung nach der Masseur-Ausbildung ist eine aufregende Sache. Dabei kann es jedoch leicht passieren, dass sich Fehler einschleichen, die Sie für eine langfristig erfolgreiche Gründung vermeiden sollten.

Sie möchten sich nach der Masseur-Ausbildung Ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllen? Dann sollten Sie in jedem Fall nichts überstürzen und die Sache zwar voller Energie, aber wohlüberlegt angehen. Analog dem alten Wallstreet-Prinzip »bevor Sie Geld verdienen können, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keines verlieren« sollten Sie sich zunächst auf die Fehlervermeidung konzentrieren. Im Folgenden möchten wir Sie auf die fünf größten Stolperfallen hinweisen, mit denen es Existenzgründer im Wellness-Bereich häufig zu tun haben.

Spezialisierung als Erfolgsschlüssel zur Selbstständigkeit

In Boom-Branchen wie der Wellness-Industrie ist die Konkurrenz groß. Nehmen Sie Ihren Erfolg selbst in die Hand und verhelfen Sie Ihrer Existenzgründung durch Spezialisierung und zielgruppenspezifisches Marketing zum Erfolg.

Im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention an der SWAV-Akademie bekommen Sie das grundlegende Marketing-Rüstzeug mit auf den Weg, das Ihnen dabei hilft, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Damit Ihr Konzept aufgeht, ist es allerdings sehr wichtig, dass Sie sich auf einige Kernpunkte konzentrieren, um sich erfolgreich am Markt zu positionieren und einen eigenen Kundenstamm zu bilden.

Neun wertvolle Tipps für Existenzgründer

Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention haben dank des boomenden Wellness-Sektors gute Berufsaussichten. Festanstellungen in Praxen oder Hotels, aber auch der Schritt in die Selbstständigkeit sind mit einer abgeschlossenen Ausbildung möglich. Für Selbstständige gilt es, sich auch um ein gutes Marketing zu kümmen.

Wer nach der Ausbildung an der SWAV-Akademie den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, dem steht die Welt mit zahlreichen Chancen offen. Allerdings sollte dieser Schritt nicht blauäugig gewagt werden, denn die Existenzgründung als selbstständiger Masseur bedarf im Gegensatz zu einer Festanstellung einer völlig anderen Denkweise. Die folgenden neun Tipps sollen Ihnen dabei helfen, Ihr Geschäft zum Erfolg zu führen.

Massieren lernen - der Lebensangst entgegen wirken

Wer als Kunde den Masseur nutzen will, der hat oftmals mit körperlichen Problemen zu kämpfen, die durch die sanfte Kunst der Massage wieder gelindert werden können. Der ganze Körper kann jetzt behandelt werden, damit Schmerzen verschwinden und die inneren Selbstheilungskräfte die Gesundung des Menschen schneller herbeiführen. Doch der Masseur von heute kann auch die Psyche beeinflussen und die Entspannung, die durch eine gute Massage entsteht, sorgt dafür, dass die Ängste des Menschen gelindert werden können. Massieren lernen kann dazu beitragen, über Techniken zu verfügen, die die Lebensqualität des Menschen erheblich steigern können.

Vom Massagekurs in die Massagepraxis

Ein Massagekurs bei der SWAV-Akademie kann von jedem absolviert werden, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Vorbildung. Die Ausbildungsinhalte sind vielseitig und bilden die Basis für spätere Tätigkeiten im Bereich Wellness. und Massieren. Nach erfolgreichem Abschluss mit einer praktischen und Zertifikatsprüfung erhalten die Teilnehmer einen Ausbildungsnachweis. Dieser eröffnet verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen. Die eigene Massagepraxis ist eine hervorragende Chance, nach dem Massagekurs in die Selbständigkeit zu gehen.

Bei der Eröffnung einer solchen Einrichtung gilt es einiges zu bedenken, von den Finanzierung über die Werbung bis hin zu den Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenständen. Bei letzterem sollte gut überlegt werden, eine Massagepraxis soll den Besucher angenehm empfangen und eine wohl tuende Atmosphäre besitzen.

Marketing in einer Wellness-Massage-Ausbildung

Kein Unternehmen kann heute mehr auf Marketing verzichten. Deshalb besitzt Marketing auch für den selbstständigen Wellness-Masseur einen hohen Stellenwert. Gerade für Neueinsteiger in das Wellness-Business ist es oft schwer, die richtige Marketingstrategie zu finden und anzuwenden und professionelle Dienstleister mit dem Marketing zu beauftragen, kann sich kaum jemand leisten, der sich gerade selbstständig gemacht hat.

Aus diesem Grund sollten Existenzgründer ihre Wellness-Massage-Ausbildung in einer Ausbildungsakademie absolvieren, wo sie die richtigen Massagetechniken und zusätzlich die Grundlagen über erfolgreiche Existenzgründung und effektives Marketing lernen.

Massage Kurs in Berlin und Umgebung

Nicht wenige Menschen gehen tagtäglich ihrer Arbeit nach, obwohl ihnen dabei die Möglichkeit der freien Entfaltung fehlt. Der Gedanke an eine Tätigkeit, die Spaß macht, bei welcher der Umgang mit anderen Menschen an erster Stelle steht und die vielleicht noch flexible Zeiteinteilung bietet, kommt auf. Doch nur wenige haben eine Idee, wie sie sich selbst verwirklichen können. Ein Massage Kurs ist eine hervorragende Möglichkeit, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Auf der Basis des Erlernten bieten sich die unterschiedlichsten Einsatzbereiche.

Massage Ausbildung - mit Zertifikat bei Kunden punkten

In der heutigen Zeit besteht in allen Berufsbereichen immer wieder eine große Konkurrenz. Damit man sich einen Vorteil vor allen anderen schaffen kann ist es notwendig, dass man seine Kunden beweisen wird, dass man mit einer guten Massage Ausbildung die besten Voraussetzungen für eine Tätigkeit in der Wellness geschaffen hat. Um den Kunden davon zu überzeugen ist ein Zertifikat immer ein guter Beweis, denn so kann der Kunde Schwarz auf Weiß sehen, dass sein Masseur bei der Massage Ausbildung sich bestes Wissen erworben hat.

Massage lernen - auch im höheren Alter noch möglich?

Oftmals wird auch heutzutage noch gedacht, dass das Massage lernen nur etwas für junge Leute ist. Doch das stimmt nicht, denn auch ältere Menschen können ohne Weiteres noch die Welt des Massagelernens für sich entdecken.

SWAV-Akademie: Leidenschaft für die Wellness vermitteln

Wer heute sich nach neuen beruflichen Wegen umschaut, der wird immer wieder nach einem guten Lehrinstitut suchen, wo er die erforderliche Know-how für seinen neuen Beruf erwerben kann. Die SWAV Akademie in Berlin hat sich in den mehr als 10 Jahren ihres Bestehens einen guten Ruf erworben und kann sich zu Recht auf immer neue Teilnehmer Ihrer Kurse beim Massieren lernen freuen. Das Massieren lernen ist hier nicht nur die Möglichkeit neues Wissen zu erlernen, dank der besten Fachleute der Wellness, die bei der SWAV Akademie ihr Wissen weitergeben, ist es diesem Lehrinstitut immer ein Anliegen, dass die Teilnehmer der Kurse die Leidenschaft für die Wellness weitergegeben bekommen.

Facebook
Twitter
Google Plus
RSS
Copyright © 2017 swav-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Kostenlose Infos bestellen!