Fernöstliche Massagetechniken - Interessante Informationen

Abhyanga: Ölmassage in einem Massage Kurs lernen

In einem Massage Kurs erlernen Sie grundlegende Massagetechniken, die zu einem verbesserten Wohlbefinden führen. Abhyanga ist bekannt unter dem Begriff "Die große ayurvedische Einölung" und gehört zur ayurvedischen Massage. Bei dieser Massage wird der Körper eingeölt.

Massage lernen: die Ito-Thermie als Chance

Bei der Ito-Thermie handelt es sich um eine ganz besondere Massagetechnik, die mithilfe von Kräuterstäbchen in Metallhülsen durchgeführt wird. Interessante Informationen: Die Massage ist beispielsweise sehr entspannend, baut Stress ab und fördert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Ayurveda Massage und Lebensphilosophie

Ayurveda ist eine universale Lehre zur Heilung, die den Körper mit der Seele, dem Bewusstsein und dem Verstand harmoniert. Die Heilkunst orientiert sich zu diesem Ziel mit ganzheitlichen Praktiken wie der Ayurveda Massage, Bewusstseinsritualen, Meditation und pflanzlichen Heilanwendungen an der Harmonie der Natur. Schon die 5000 Jahre alten Tradition der Philosophie und Heilkunst spricht für die Wirksamkeit des indischen Heilsystems, dem auch die westliche Welt nach der Erkenntnis psychosomatischer Erkrankungen den Nutzen nicht mehr absprechen kann.

Die Traditionelle Thai-Massage zur Prävention

Geistiges und körperliches Wohlbefinden, Gesundheit und Prävention: Das ist das Ziel der Traditionellen Thai-Massage. Sie besteht aus passive Streckpositionen, verschiedenen Dehnbewegungen sowie Druckpunktmassagen und Gelenkmobilisationen. Am Ende der Massage erreicht man einen angenehmen, tiefenentspannten Zustand.

Gezielt drücken und ziehen bei der Tuina Massage

Die Energie in die richtige Bahnen lenken – dies ist einer der wichtigen Grundsätze in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Ihr liegt die Theorie zugrunde, dass die Lebensenergie, das Qi, fließen muss, damit ein Mensch gesund ist und sich wohlfühlt. Sie fließt innerhalb der Energieleitbahnen, der Meridiane. Sind hier Blockaden zu finden, wirken sich diese negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus. Die TCM kennt verschiedene Methoden, um Blockaden der Meridiane zu lösen und einen gesunden Fluss des Qi herzustellen. Eine davon ist die Tuina Massage. Diese Massageform kann teilweise schmerzhaft sein, denn es handelt sich nicht um sanfte Massagegriffe. Der Name verrät schon, welche Techniken hier im Vordergrund stehen: Das chinesische „tui“ bedeutet „schieben, drücken“ und „na“ steht für „greifen, ziehen“.

Gesundheitsvorsorge durch Qigong

Entspannung ist bei diesen Gesundheitsübungen nur ein Nebeneffekt. Qigong ist wesentlich umfassender ausgerichtet als auf das Zur-Ruhe-kommen. Als ganzheitliche Behandlungsmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist Qigong schon seit Jahrhunderten in China weit verbreitet. Ziel der Übungen ist die Gesunderhaltung des Menschen, indem das Qi, also die Lenbensenergie ungehindert innerhalb der Meridiane (Energieleitbahnen) fließen kann.

Es gibt sehr viele verschiedene Qigong-Übungen, die jedoch grundlegende Gemeinsamkeiten haben: Sie alle wirken auf die Meridiane und fördern das ungehinderte Fließen der Lebensenergie. Die Übungen beziehen Atem, Vorstellung und Bewegung mit ein und stärken den gesamten Organismus. Durch die fließenden und Ruhe ausstrahlenden Bewegungen entspannt sich der Körper. Gerade für gestresste Menschen ist Qigong daher ideal.

Vielfältige Wirkungsweisen bei der Kräuterstempelmassage

Sie vereint viele Komponenten, die auf unterschiedliche Weise wirken: Bei der Kräuterstempelmassage spielt nicht nur die Massagetechnik eine entscheidende Rolle – auch die Wahl der Kräuter und des Massageöls haben großen Einfluss auf die Wirkung dieser Wellnessanwendung. Sie stammt aus Asien; in Indien und Thailand gilt sie sogar als Heilmethode. Neben den wohltuenden Berührungen mit Händen und Kräuterstempeln, die den einen Teil der Wirkung ausmachen, sind es die Kräuter-Aromen, die für die zusätzliche Wirkung verantwortlich sind. Ähnlich wie bei der Aromatherapie ist ihre Kraft auch noch Stunden nach der Behandlung spürbar.

Akupunktmassage für ungestörten Energiefluss

Es gibt Punkte am Körper, deren Berührung besonders wohltuend für das gesamte Wohlbefinden oder bei bestimmten Beschwerden ist. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) liefert die Erklärung, denn hier wird davon ausgegangen, dass entlang des Körper Energieleitbahnen (Meridian) verlaufen. Ist deren Fluss gestört, führt dies zu einem Ungleichgewicht an Energie, welches auch Krankheiten oder Beschwerden auslösen kann. Werden die Störungen im Energiefluss aufgespürt und beseitigt, steigert dies das Wohlbefinden. Methoden aus der TCM sind die Akupunktur oder Akupressur. Doch auch die Akupunktmassage, die erst im 20. Jahrhundert entwickelt wurde kann dies leisten. Diese Methode arbeitet werden mit Druck auf bestimmte Partien noch mit Nadeln; hier werden die Blockaden mithilfe eines Massagestäbchen behandelt und die Energie zum Fließen gebracht.

Shiatsu-Massage für mehr Lebensenergie

„Fingerdruck“ kann bei der Körperarbeit viel bewirken. Die deutsche Übersetzung von Shiatsu reicht allerdings nicht aus, um diese japanische Behandlungsform zu beschreiben: Beim Shiatsu werden nicht nur die Finger, sondern auch beispielsweise Hände, Ellenbogen oder Knie eingesetzt, um Druck auf bestimmte Bereiche des Körpers auszuüben. Das Prinzip des Shiatsu ist ähnlich wie bei der Akupressur. Durch das Ausüben von Druck auf bestimmte Körperregionen entlang der Meridiane (Energiebahnen) sollen Blockaden des Ki (Lebensenergie) gelöst werden, wodurch Gesundheit und Wohlbefinden gefördert werden. Im Unterschied zur Akupressur und- punktur werden beim Shiatsu jedoch nicht nur einzelne Punkte bearbeitet, sondern der Druck erfolgt entlang der Meridiane.

Die Ayurveda-Massage: Eine beliebte Wellnessanwendung

Mehr als 3500 Jahre alt: Die Ayurveda-Massage zählt zu den ältesten Behandlungstechniken der Welt. Sie stammt aus Indien, wo Ayurveda als ganzheitliche Heilmethode noch heute praktiziert wird. Bei uns wird diese indische Lehre vor allem für Wellnessanwendungen eingesetzt, auch spezielle Ayurveda-Kuren werden von gesundheitsbewussten Menschen genutzt, um Körper, Geist und Seele zu stärken.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok