Google Bewertung
4.9

Basierend auf 1024 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
1024 Rezensionen
Profilbild von Ivan A.
in der letzten Woche
Ich habe kürzlich einen Massagekurs an der WIP Akademie besucht und bin sehr begeistert! Unser Kursleiter war äußerst kompetent und sehr geduldig. Er hat uns die verschiedenen Techniken mit großer Präzision und Klarheit beigebracht, was das Lernen sehr angenehm und verständlich gemacht hat. Besonders beeindruckt hat mich die praktische Anwendung der gelernten Inhalte.
Ivan A.
Profilbild von Selma Gündüz
in der letzten Woche
Der Online Kurs war sehr informativ. Ganz einfach mit dem Smartphone zu machen. Es hat alles einwandfrei funktioniert. Die Quiz Fragen nach jedem Kapitel fand ich besonders gut.
Selma Gündüz
Profilbild von Antje Lehrmann
vor einer Woche
Es waren für mich 2 tolle Seminar Tage, wobei ist das nicht erwartet hatte, weil die Ausbildung absolut praxisorientiert ist! Ich war zuvor sehr enttäuscht, dass das Seminar nicht per Präsenz durchgeführt wird ! Aber die Dozenten waren äußerst sympathisch, kompetent und Menschennah …Sie konnten Sachverhalte einfach und unkompliziert erklären :-) Das fand ich sehr faszinierend !!! Gerne wieder ! Vielen Dank!
Antje Lehrmann
Profilbild von Lini Lein
vor einer Woche
Ich habe bei einem Onlineseminar mitgemacht und fand die beiden Tage wirklich klasse gestaltet. Die Themen waren lehrreich und interessant. Es wurde alles verständlich in einer sehr angenehmen Atmosphäre übermittelt. Nach diesem Seminar fühle ich mich definitiv besser auf die Prüfung vorbereitet und sicherer in den einzelnen Themengebieten. Großes Lob an das Team!
Lini Lein
Profilbild von Anke Geiger
vor 3 Wochen
Liebes Dozenten Team! Herzlichen Dank für die tolle Ausbildung zum Heilpraktiker! Das lernen hat sehr viel Spaß gemacht! Auch die schwierigeren Themenkomplexe hervorragend erklärt! Super 👍 jetzt beginnt für mich die Zeit zum vertiefen und nächstes Jahr im Oktober die Prüfung anzustreben! Danke an die tolle Organisation & EDV ! Klasse 🍀 Den nächsten Kurs möchte ich auch wieder bei Euch absolvieren!
Anke Geiger
 

Achillessehne schmerzt

Du kennst das Gefühl, wenn du aufstehst und plötzlich ein stechender Schmerz in der Ferse oder im unteren Bereich des Unterschenkels auftritt? Es könnte sein, dass deine Achillessehne rebelliert. Die Achillessehne ist die größte Sehne deines Körpers und verbindet die Wadenmuskeln mit der Ferse. Wenn sie gereizt oder entzündet ist, kann das ziemlich unangenehm sein. Welche Achillessehnen Symptome auftreten, warum die Achillessehne Schmerzen verursachen kann und wie sich Achillessehnen Beschwerden behandeln lassen, dies erfährst Du im folgenden Blog-Beitrag.

Wie fühlt sich eine gereizte Achillessehne an?

Eine gereizte Achillessehne kann sich auf verschiedene Arten bemerkbar machen. Vielleicht spürst du einen stechenden Schmerz, der sich im Laufe des Tages verstärkt, besonders wenn du läufst oder Treppen steigst. Manche beschreiben es auch als einen dumpfen, ziehenden Schmerz, der sich beim Dehnen oder Strecken der Wadenmuskeln bemerkbar macht. Manchmal ist die Sehne auch geschwollen oder überwärmt. Diese Symptome können deinen Alltag ziemlich beeinträchtigen.

Warum schmerzt die Achillessehne?

Die Achillessehne ist vielen Belastungen ausgesetzt, besonders bei Aktivitäten wie Laufen, Springen oder plötzlichen Richtungswechseln beim Sport. Diese Belastungen können zu Mikroverletzungen in der Sehne führen, die sich im Laufe der Zeit ansammeln und zu Entzündungen oder einer Tendinopathie führen können, einer Erkrankung, bei der die Sehne chronisch gereizt ist. Bestimmte Faktoren wie übermäßiges Training, schlechte Schuhwahl, unzureichende Aufwärmung oder genetische Veranlagung können das Risiko für Achillessehnenschmerzen erhöhen.

Achillessehnen Schmerzen Ursachen

Es gibt verschiedene Ursachen für Achillessehnen Schmerzen, von Überlastung bis hin zu anatomischen Faktoren. Zu den häufigsten gehören:

  • Überlastung: Zu intensives Training ohne ausreichende Ruhepausen kann die Sehne überlasten und zu Schmerzen führen.
  • Muskelschwäche: Eine Schwäche der Wadenmuskulatur kann die Belastung auf die Achillessehne erhöhen und sie anfälliger für Verletzungen machen.
  • Fehlende Flexibilität: Eine unzureichende Dehnung der Wadenmuskeln kann zu einer erhöhten Spannung in der Achillessehne führen.
  • Falsches Schuhwerk: Schuhe mit unzureichender Dämpfung oder fehlender Unterstützung können die Belastung auf die Sehne erhöhen.
  • Anatomische Faktoren: Ein flacher Fuß oder eine übermäßige Pronation können die Belastung auf die Achillessehne erhöhen und zu Schmerzen führen.

Wenn du also unter Achillessehnenschmerzen leidest, wäre es denkbar, dass einer dieser Faktoren oder eine Kombination davon die Ursache ist.

Wie entsteht eine Achilles-Sehnen Reizung?

Eine Achillessehnenreizung kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, aber meistens entsteht sie durch Überlastung oder wiederholte Belastung der Sehne. Sportarten wie Laufen, Basketball oder Tennis, die schnelle Richtungswechsel und Sprünge erfordern, setzen die Achillessehne einem hohen Stress aus. Wenn die Belastung zu hoch ist oder die Muskeln nicht ausreichend gestärkt sind, können Mikroverletzungen in der Sehne auftreten, die zu Entzündungen und Schmerzen führen.

Achillessehnen Reizung behandeln

Wenn du unter einer Achillessehnenreizung leidest, gibt es verschiedene Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um deine Beschwerden zu lindern und die Heilung zu fördern:

  • Ruhe und Entlastung: Reduziere belastende Aktivitäten, die deine Achillessehne beanspruchen. Vermeide Laufen, Springen oder andere intensive Sportarten, bis die Schmerzen abgeklungen sind.
  • Kühlung: Trage Eispackungen auf die betroffene Stelle auf, um Entzündungen und Schwellungen zu reduzieren. Achte darauf, das Eis nicht direkt auf die Haut aufzulegen und die Anwendung auf etwa 15-20 Minuten zu begrenzen.
  • Dehnübungen: Führe sanfte Dehnübungen für die Wadenmuskulatur durch, um die Spannung in der Achillessehne zu reduzieren. Halte die Dehnungen für etwa 30 Sekunden und wiederhole sie mehrmals täglich.
  • Stärkung der Muskulatur: Integriere Übungen zur Stärkung der Wadenmuskulatur in dein Trainingsprogramm, um die Belastung auf die Achillessehne zu reduzieren. Übungen wie Wadenheben oder exzentrische Wadenmuskelübungen können hilfreich sein.
  • Massage: Sanfte Massagetechniken können die Durchblutung fördern und die Heilung der Achillessehne unterstützen. Vermeide jedoch zu starken Druck auf die entzündete Stelle.
  • Physiotherapie: Ein Physiotherapeut kann spezifische Übungen und Techniken empfehlen, um die Beweglichkeit zu verbessern und die Achillessehne zu stärken.

Indem du diese Maßnahmen kombinierst und auf deine Körpersignale achtest, kannst du die Genesung beschleunigen und Rückfälle vermeiden.

Achillessehnen Reizung Hausmittel

Zusätzlich zu den oben genannten Behandlungsmethoden gibt es einige Hausmittel, die zur Linderung von Achillessehnenschmerzen beitragen können:

  • Kompression: Trage eine Kompressionsbandage um die betroffene Stelle, um Schwellungen zu reduzieren und die Sehne zu stabilisieren.
  • Arnika-Salbe: Arnika ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Trage Arnika-Salbe auf die Achillessehne auf, um Schmerzen zu lindern und die Heilung zu unterstützen.
  • Epsom-Salzbad: Ein warmes Bad mit Epsom-Salz kann die Muskeln entspannen und Entzündungen lindern. Tauche deine Füße und Unterschenkel für etwa 15-20 Minuten in das Bad.

  • Ruheposition: Lagere das betroffene Bein erhöht, um die Durchblutung zu verbessern und Schwellungen zu reduzieren. Verwende dazu Kissen oder Decken, um das Bein beim Liegen oder Sitzen zu unterstützen.

Diese Hausmittel können eine Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden sein, um deine Achillessehne zu beruhigen und Schmerzen zu lindern.

Achillessehnen Reizung, ab wann zum Arzt?

In den meisten Fällen verschwinden Achillessehnenschmerzen mit Ruhe und Selbstpflege innerhalb von einigen Wochen. Wenn die Schmerzen jedoch trotz Ruhe und Behandlungsmethoden andauern oder sich verschlimmern, solltest du einen Arzt aufsuchen. Ebenso solltest du sofort medizinische Hilfe suchen, wenn du plötzlich starke Schmerzen oder Schwellungen, Taubheitsgefühle oder eine eingeschränkte Beweglichkeit im betroffenen Bereich bemerkst. Ein Arzt kann eine gründliche Untersuchung durchführen, um die Ursache deiner Beschwerden zu ermitteln und eine angemessene Behandlung zu empfehlen.

Denke daran, dass es wichtig ist, auf die Signale deines Körpers zu hören und dich um deine Gesundheit zu kümmern.

Sport bei Achillessehnen Reizung?

Wenn du unter einer Achillessehnenreizung leidest, ist es wichtig, deine sportlichen Aktivitäten vorübergehend anzupassen, um die Sehne nicht weiter zu belasten. Vermeide Sportarten, die schnelle Richtungswechsel, abrupte Stopps oder Sprünge erfordern, da sie die Achillessehne zusätzlich strapazieren können. Stattdessen kannst du alternative Aktivitäten wie Schwimmen oder Radfahren in Betracht ziehen, die geringere Auswirkungen auf die Sehne haben.

Es ist jedoch wichtig, dass du nicht vollständig auf Bewegung verzichtest, da dies die Heilung verzögern und die Muskelschwäche verschlimmern kann. Bleibe aktiv, indem du auf schonende Weise trainierst, die deine Achillessehne nicht übermäßig belastet. Höre auf deinen Körper und vermeide Aktivitäten, die Schmerzen verursachen oder verschlimmern.

Welche Übungen bei Achilles Sehnen Problemen?

Trotz einer Achillessehnenreizung ist es möglich, bestimmte Übungen durchzuführen, um die Muskulatur zu stärken und die Flexibilität zu verbessern, ohne die Sehne weiter zu belasten. Hier sind einige Übungen, die bei Achillessehnenproblemen hilfreich sein können:

Wadenheben an der Wand

  • Stelle dich mit den Händen an eine Wand
  • Hebe langsam die Fersen vom Boden, um die Wadenmuskulatur zu aktivieren
  • Senke die Fersen wieder ab und wiederhole die Bewegung langsam.

Exzentrische Wadenmuskelübungen

  • Stehe auf einer Treppenstufe oder einer erhöhten Plattform mit den Zehen auf der Kante
  • Hebe dich auf die Zehenspitzen und senke dann langsam die Fersen unterhalb der Stufe, um die Wadenmuskulatur exzentrisch zu belasten
  • Wiederhole die Bewegung kontrolliert.

 


Gleitende Dehnung der Wadenmuskulatur

  • Stehe mit einem Fuß etwa einen Schritt hinter dir und beuge das vordere Knie, während du das hintere Bein gestreckt hältst
  • Lehne dich langsam nach vorne, bis du eine Dehnung in der Wadenmuskulatur spürst
  • Halte die Position für etwa 30 Sekunden und wiederhole die Dehnung auf der anderen Seite.

Fußgelenksmobilisation

  • Setze dich auf einen Stuhl
  • Kreise langsam mit den Füßen im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn, um die Beweglichkeit der Fußgelenke zu verbessern

Diese Übungen können dazu beitragen, die Muskulatur um die Achillessehne herum zu stärken und die Beweglichkeit zu verbessern, was zur Genesung beiträgt.

Fazit

Eine Achillessehnenreizung kann schmerzhaft sein und deine sportlichen Aktivitäten beeinträchtigen, aber mit der richtigen Behandlung und Pflege kannst du deine Beschwerden lindern und deine Sehne stärken. Achte darauf, deine Aktivitäten anzupassen, um die Belastung der Sehne zu reduzieren, und führe regelmäßig Übungen durch, um die Muskulatur zu kräftigen und die Beweglichkeit zu verbessern. Wenn die Schmerzen anhalten oder sich verschlimmern, suche rechtzeitig medizinische Hilfe auf, um weitere Komplikationen zu vermeiden. Höre auf deinen Körper, sei geduldig und gib deiner Achillessehne die Zeit, die sie zur Heilung braucht.

 

Ulrich Pötter

Der Autor Ulrich Pötter ist selbst staatlich anerkannter Therapeut und Präventionsexperte. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit innovativen Ausbildungskonzepten in den Bereichen Massage, Fitness, Wellness, Heilpraktik und Prävention. Er hat fünf professionelle Akademien gegründet, bei denen er auch heute noch Geschäftsführer und Direktor ist. Im Mittelpunkt der Akademiearbeit steht vorrangig die professionelle Dienstleistung am Kunden, die individuell, zielorientiert und nachhaltig sein muss, um die internen Qualitätsvorgaben zu erfüllen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen zeitlich unbefristeten 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.