Die Basis für eine gute Hot-Stone-Massage

Die erste Hot-Stone-Massage überrascht häufig. Die Erwartungen vieler Menschen werden hierbei immer wieder übertroffen wie Erfahrungsberichte zeigen. Denn bei dieser Massageform werden nicht nur warme Steine auf den Körper gelegt. Die Steine sind nicht einfach nur warm – mit Temperaturen zwischen 50 und 60 Grad Celsius sind sie wirklich heiß und können somit eine tief reichende Wirkung erzielen. Diese wird im Anschluss sogar noch verstärkt, indem mit den erhitzten Steinen der eingeölte Körper massiert wird.

Fundierte Massageausbildung als optimale Basis

Die Wirkung von der berichtet wird, kommt für die Behandelten vielfach unerwartet, denn sie stellt sich völlig anders dar als beispielsweise bei einer Klassischen Massage. Oft wird berichtet, dass vorher vorhandene Rückenschmerzen nach der Behandlung mit den heißen Steinen nicht mehr spürbar sind. Hinzu kommt eine Entspannung, die bis tief ins Innere hineinreicht. Körper, Geist und Seele werden auf sanfte Weise in Einklang gebracht. Um diese Wirkungen erzielen zu können, sollte die behandelnde Person eine hochwertige Wellness Massage Ausbildung absolviert haben wie sie die Sport- und Wellness-Akademie ViaVita (SWAV) anbietet. Die Hot-Stone-Massage wird in der renommierten Massageschule innerhalb der Ausbildung zum/zur FACHPRAKTIKER/-IN für Massage, Wellness & Prävention gelehrt.

Praxis wird  an der Massageschule groß geschrieben

In der Massageausbildung wird großer Wert auf den praktischen Teil gelegt. Erfahrene Dozenten vermitteln den Teilnehmer/innen die erforderlichen Griffe und Techniken. Bei der Hot-Stone-Massage erklären sie zum Beispiel ausführlich die Anordnung der verschiedenen Steine auf dem Körper des Klienten. Ergänzt wird der Praxisteil selbstverständlich durch die nötige Theorie – Inhalte wie Berufs- und Rechtskunde dürfen auf dem Lehrplan nicht fehlen. So wird die Wellness Massage Ausbildung zu einem Intensivseminar, das bestens auf die spätere Arbeit in der eigenen Praxis oder in einer Wellness-Einrichtung vorbereitet.

Massagekurs in kompakter Form

Der große Vorteil der Massageausbildung an der SWAV ist ihre kompakte Form, die auch Berufstätigen erlaubt, in einen neuen, sehr erfüllenden Beruf einzusteigen. Der Unterricht wird in kompakter Blockform abgehalten. Schon nach wenigen Tagen intensiven Lernens kann die praktische Prüfung absolviert werden. Wird sie bestanden, erhält der Teilnehmer ein Zertifikat der SWAV. Um auch ausländische Kunden von der Qualität der Wellness Massage Ausbildung zu überzeugen, können die Absolventen gegen eine geringe Gebühr ebenfalls das englischsprachige PWA-Certificate erhalten.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2018 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok