Wassersucht in Beinen und Füßen vorbeugen

Besieht man sich die körperlichen Schönheitsideale bei Frauen, dann zählen wohl auch lange und schlanke Beine immer wieder dazu. Aber auch die Füße einer Frau sollten schlank und wohlgeformt sein, damit sie in sommerlichen Sandalen auch ohne Socken gezeigt werden können. Doch nicht jede Frau kann dieses Schönheitsideal im Spiegel betrachten und wer als Frau gerne im Winter lange Stiefel tragen möchte, der wird darauf verzichten müssen, denn Wasseransammlungen in den Füßen und Beinen lassen den Traum vom geliebten Schuhwerk wie eine Seifenblase platzen.

Verschreibt der Arzt auch die morgendliche Entwässerungstablette um die Wassersucht in den Beinen zu bekämpfen, so kann der betroffene Mensch aber auch auf anderen Wegen dafür sorgen, dass wieder der normale Fuß und ein wohlgeformtes Bein zu sehen ist.

Wasser in den Beinen - nicht nur ein Schönheitsfehler

Natürlich wird es immer wieder Tage geben, wenn auch bei ansonsten gesunden Menschen nach sehr langem Stehen die Beine ein wenig angeschwollen sind. Doch wer stetig unter geschwollenen Beinen leidet der sollte seinen Arzt aufsuchen, denn es können Probleme mit den Nieren oder sogar eine Herzerkrankung die Ursache sein. Für viele Menschen wäre es schon vorteilhaft, wenn man sich mehr bewegen könnte.

Doch die moderne Arbeitswelt lässt viele Menschen lange vor dem Computer sitzen und hier sind die Bewegungsmöglichkeiten einfach sehr eingeschränkt. So ist es wichtig, dass man nach Alternativen sucht, die es schaffen können, ohne Risiken und Nebenwirkungen die Wasseransammlungen zu verringern. In der Massage Ausbildung der SWAV Akademie kann der Interessierte im Bereich Wellness Handgriffe und Massagetechniken lernen, die dem Menschen gezielt werden können. Denn sind Füße und Beine angeschwollen, so ist dies nicht nur ein optisches Schönheitsproblem, die Folgen können für den Betroffenen schwerwiegend sein.

Die Massage Ausbildung - wertvolle Hilfe beim Kampf gegen Wasseransammlungen

Mit einer hochwertigen Massage Ausbildung der SWAV Akademie ist der Teilnehmer nach dem Kurs in der Lage seinen Kunden die gewünschte Entspannung und Erholung zu bescheren. Doch liegt ein Mensch mit körperlichen Problemen wie Wasseransammlungen in Füßen und Beinen, dann wird die Entspannung noch dadurch gesteigert, dass der Kunde nachher in der Lage ist, noch mehr Wasser aus dem Körper auszuscheiden. Hier kann ein Massage Kurs den Teilnehmer die richtigen Handgriffe lehren, die im Kampf gegen Wasseransammlungen im Körper helfen können.

o manche Schwangere schätzt bei der täglichen Dusche einen Massagehandschuh, damit das Wasser in den Beinen nicht zum Problem in der Schwangerschaft werden muss. Doch der Massagefachmann in der Wellness wird zur manuellen Lymphdrainage raten, die sogar auch von vielen Ärzten als Behandlung von Wasseransammlungen bestens empfohlen wird.

Die manuelle Lymphdrainage - das Wasser aus dem Körper hinausstreichen

Wer als Kunde die Massage als sanfte und schonende Entspannungsmethode schätzt, der wird auch gerade bei seinen dicken Beinen und geschwollenen Füßen die Kunst des Masseurs schätzen. Ob die Massage mit Gleitwellen oder Saugpumpen ausgeführt wird, mit einigen gezielten Griffen kann das Wasser seinen Weg aus dem Körper finden. So gibt es den Schröpfgriff, den Ultrafiltrat-Verdrängungsgriff, den Hautfaltgriff, den Scheibenwischergriff und den Drehgriff, der Teilnehmer einer Massage Ausbildung bei der SWAV Akademie lernt die Spezialgriffe für die Lymphdrainage vom Fachmann und kann so dazu beitragen, dass für den betroffenen Kunden keinerlei weiterführenden körperliche Probleme durch die Wasseransammlungen in Beinen und Füßen entstehen werden. Der Kunde kann sich nun für eine Massage nur in diesen körperlichen Bereichen entscheiden, aber der Kampf gegen das überflüssige Wasser im Körper kann auch Teil einer Ganzkörpermassage sein.

Schöne schlanke Beine - dank Massage kein unerfüllbarer Traum

Wollen die langen Stiefel nicht passen oder sind die Schuhe nach langen Tagen im Büro sehr eng, dann kann dies immer bedeuten, dass sich Wasseransammlungen in Beinen und Füßen befinden. Jetzt kann der Besuch beim Arzt die Diagnose bringen und immer wieder kommt dann auch der gute Rat, dass bei diesen körperlichen Probleme der gute Masseur die beste Adresse für die Bekämpfung des überflüssigen Wassers im Körper.

Auch wenn die Wasseransammlungen oftmals als Beeinträchtigung der körperlichen Schönheit gewertet werden, so ist der Masseur immer darauf bedacht, dass hier die gesundheitlichen Einschränkungen des Kunden so gut behandelt werden können, dass es nicht zu krankhaften Veränderungen im Körper kommt und zu schweren gesundheitlichen Folgen. Wasser in Füßen und Beinen ist für den Masseur ein gesundheitliches Problem seines Kunden, dass er mit gezielten Handgriffen fachmännisch beseitigen wird.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok