Büromassage (On-Site-Massage)

Die On-Site-Massage ist eine effektive Möglichkeit, während der Arbeit einen Moment der Tiefenentspannung einzubauen und den Körper aufzulockern. Deswegen wird sie auch als Büromassage bezeichnet. Im Zentrum steht dabei die Kombination aus intensivem Arbeitsalltag und gezielter Erholung. Ein Konzept, das gewöhnliche Massagen revolutioniert und sich daher wachsender Beliebtheit erfreut.

On-Site-Massage -  moderne Variante des Wellnessprogramms

In der heutigen Berufswelt wird den Menschen immer mehr Leistung abverlangt, der Konkurrenzdruck wächst und die Zeitpläne sind straff veranlagt. Ein erhöhter Stresspegel erweist sich daraufhin als ständige Begleiterscheinung und löst somit eine Reihe weiterer Symptome aus. Hierzu zählen innere Unruhe, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit oder auch körperliche Warnsignale, darunter Blockaden, Kopfschmerzen und Fehlhaltungen.

Aus diesem Grund entstehen fortschreitend neue Methoden, die den beruflichen Alltag vereinfachen sollen und für Entlastung sorgen. Neben dem Power Nap ist die Büromassage eine jener Innovationen, die gestressten Personen aus verschiedenen Berufsgruppen einen Mehrwert spenden kann. Sie zählt zu den neueren Entwicklungen der Gesundheitsbranche und wurde konzipiert, um berufstätigen Menschen einen Ausgleich zu bieten, der ihr Wohlbefinden verbessert, ohne sie einem zusätzlichen Stress auszusetzen. Deswegen punktet eine On-Site-Massage vor allem durch ihre Flexibilität. In dem Zusammenhang lässt sie sich mühelos in den täglichen Terminplan integrieren, denn sie wird immer während der Arbeitszeiten durchgeführt. So können die betreffenden Personen ihre Pausen für die Behandlung nutzen und umgehen die schwierige Vereinbarung gesonderter Massagetermine in einer Praxis. Weiterhin entfallen damit die Fahrtkosten und es bleibt obendrein noch mehr Freizeit für Familie, Freunde sowie Hobbys. Außerdem werden die Arbeitspausen somit sinnvoll eingesetzt, um dem Körper etwas Gutes zu tun und den Kopf freizumachen.

Grundsätzlich eignet sich die On-Site-Massage natürlich für jeden, der berufsbedingt stark eingespannt ist, allerdings empfiehlt sie sich vornehmlich für Menschen mit Bürotätigkeiten, was ihr auch den Namen Büromassage einbrachte. Dies beruht zum einen darauf, dass eine solche Berufsgruppe die meiste Zeit im Sitzen arbeitet und demzufolge ein erhöhtes Risiko für einen Bewegungsmangel, Verkrampfungen und Haltungsschäden hat, zum anderen ist der Vorteil der feste Arbeitsplatz. Personen, die hingegen während ihres Jobs konstant zwischen unterschiedlichen Lokationen pendeln müssen, könnten die On-Site-Massage nur schwer in ihren Zeitplan einbauen. Im Allgemeinen liefert sie dem Kundenkreis aber eine Vielzahl an positiven Effekten, welche für die Gesundheit förderlich sind und auch gerne als Prävention genutzt werden.

Büromassage

Behandlungsziele der Büromassage – umfassende Wirkung für Körper und Geist

Die On-Site-Massage zielt auf ein breit gefächertes Behandlungsspektrum ab und kann den Patienten auf vielfältige Weise zu einer verbesserten Vitalität verhelfen. In Verbindung damit wirkt sich die Anwendung nicht nur auf den Bewegungsapparat aus. Auch die mentale Leistungsfähigkeit spielt eine große Rolle bei der Therapie. Schließlich betrachtet die Büromassage den Menschen als Gesamtbild und berücksichtigt folglich körperliche sowie seelische Stress-Erscheinungen gleichermaßen. Erst wenn physische und psychische Disharmonien aufgehoben wurden, ist der Körper wieder im Einklang und kann effizient arbeiten. Deswegen bietet diese Massage-Ausführung mehrere Schwerpunkte wie:

  • eine optimale Durchblutung
  • die Behebung von Verspannungen
  • eine gelockerte Muskulatur
  • weniger Kopfschmerzen
  • die Verbesserung der Konzentration
  • die innere Ruhe
  • eine optimale Produktivität
  • die Resistenz gegen Stress
  • mehr Freiraum für kreative Ideen
  • eine gesunde Haltung

Für gewöhnlich profitieren die Patienten hierbei von einer Kombination der einzelnen Kriterien und spüren, dass sich ihr Allgemeinzustand verbessert. Dennoch können auch besonders wichtige Behandlungsansätze, insofern beispielsweise Vorerkrankungen bestehen oder Schmerzen aufgetreten sind, intensiver therapiert werden. Immerhin überzeugt die On-Site-Massage in erster Linie mit ihrer Varietät.    

Ausführungen der On-Site-Massage – Wandelbarkeit als Basis der Effektivität

Im Mittelpunkt der Büromassage steht die Vielfältigkeit, denn unter diesem Massage-Modell lassen sich die unterschiedlichsten Techniken zusammenfassen. Demzufolge kann die On-Site-Massage auf facettenreiche Art in Erscheinung treten und orientiert sich hinsichtlich der Anwendung hauptsächlich an den Wünschen des Patienten.

Möchte jener eine sanfte Massage in Anspruch nehmen, die eher den Wellnessfaktor begünstigt, statt vorhandene Problematiken zu therapieren, empfiehlt sich die gleichnamige Wellness-Massage. Sie wird mit streichenden Grifftechniken ausgeübt und ruft einen Moment vollständiger Erholung hervor. Dies bringt zugleich neue Inspirationen und kann als kleines Verwöhn-Programm genutzt werden.

Des Weiteren finden sich Massage-Varianten, die speziell für sportlich aktive Personen zusammengestellt wurden und ihnen zu einer Regeneration der beanspruchten Muskulatur verhelfen. Selbst fernöstliche Shiatsu-Massagen wären mögliche Behandlungsformen, die bei der On-Site-Massage eingesetzt werden können.

Onsite Massage

Mitunter nutzen Patienten die fortschrittliche Therapie-Anwendung aber auch, um vorliegende Verkrampfungen und Mobilitätsprobleme behandeln zu lassen. Dazu wird in der Regel eine intensivere Version der Büromassage eingesetzt, die ausdauernd ist und sich auf die Beschwerden konzentriert.

Als beliebteste Ausführung erweist sich jedoch auch heute noch die klassische Massage. Sie bezieht sich auf ein breites Behandlungsgebiet, spricht deshalb viele Körperpartien an und wird mit mittlerem Druck sowie in adäquater Zeitspanne absolviert. Gerade wenn die Vorgeschichte des Patienten nicht bekannt ist, bietet sie einen Behandlungsablauf, der für die Mehrzahl an Personen eine passende Therapieform liefert. Unabhängig von der absolvierten Praktik setzt allerdings jede On-Site-Massage eine qualitativ exzellente Ausbildung voraus.

Professionelle Fachkenntnisse – mit Kompetenz & Wissen zu hilfreichen Büromassagen

Wie bei jeder anderen Massage-Ausführung erfordert auch die On-Site-Version ein Höchstmaß an Expertise. Andernfalls könnte die kompakte Anwendung keinen Nutzen spenden, die Qualitäts-Standards wären nicht gewährleistet und die Massage würde stattdessen Schmerzen auslösen.

Da es sich hierbei zudem um eine Therapieform handelt, die innerhalb der Arbeitszeiten absolviert wird und meistens nicht regelmäßig zum Einsatz kommt, ist das vorausschauende Denken des Therapeuten umso entscheidender. Er sollte demnach in der Lage sein, möglichst schnell auf die Bedürfnisse des Patienten einzugehen, dessen Probleme zu erkennen und direkt in der Behandlung zu berücksichtigen. Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit und die nötige Erfahrung im Umgang mit der Büromassage sind deshalb tragende Bausteine jeder wirksamen Anwendung.

In Ergänzung dazu muss der behandelnde Experte mit den verschiedensten Massagetechniken vertraut sein, sodass er stets die Praktiken ausüben kann, die für die jeweilige Person am optimalsten geeignet sind.

Deswegen wäre es ratsam eine On-Site-Massage ausschließlich von einer Fachkraft durchführen zu lassen. So vermeiden die Patienten spätere Verkrampfungen und können sich vertrauensvoll zurücklehnen, um die Behandlung zu genießen. Ein ausgebildeter Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention ist also der ideale Partner für die Anwendung einer Büromassage, da jener über sämtliche Wissensgrundlagen verfügt, die notwendig sind und diese mit der Liebe zum Beruf, Engagement sowie praktischen Kenntnissen kombiniert.

Die Massage Ausbildung im Bereich Wellness und Prävention an einer angesehenen Akademie wie der SWAV eröffnet jedem Interessenten die Möglichkeit hierzu. Dort dürfen die Kurs-Absolventen daraufhin alle Aspekte der Massage kennenlernen und sind fähig, sie später erfolgreich bei Patienten anzuwenden. Mit den einzelnen Lerninhalten, die auch die On-Site-Massage inkludieren, erwirbt der betreffende Teilnehmer infolgedessen ein eingängiges Wissen hinsichtlich der passenden Praktiken, der Behandlungsziele und weiterer nützlicher Themengebiete, die für eine künftige Berufslaufbahn von Bedeutung sind. Auch ohne Vorkenntnisse kann so jeder Absolvent nach beendeter Ausbildung zu einem Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention die richtige Büromassage durchführen und in seinem Beruf als Teil der angebotenen Leistungen auflisten.

Schmerzen am Arbeitsplatz

Die Klientel ist mit Sicherheit vorhanden, weil die Anzahl der Personen, die eine Büromassage nutzen, stetig steigt. Teilweise wird sie sogar von den Arbeitgebern gebucht, um den Mitarbeitern eine Anerkennung für ihren Einsatz zu schenken oder Firmen vereinbaren regelmäßige Termine, bei denen sich die Teammitglieder vorher anmelden können, falls sie eine solche Massage annehmen möchten. Die Behandlung verläuft dann nach einem festgelegten Schema.

Allgemeiner Ablauf der On-Site-Massage – der Weg zu stressfreien Augenblicken

Zu Beginn jeder Büromassage findet ein kurzes Gespräch statt, denn dieses ermöglicht dem Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention, die Krankheitssymptome oder chronische Beschwerden des Patienten zu verinnerlichen und die Therapie darauf abzustimmen.

Ebenso bedeutsam ist die angenehme Atmosphäre, weshalb ein separater Raum zur Verfügung gestellt werden sollte. So wird für Ruhe gesorgt und der Patient kann sich, genau wie der Therapeut, komplett auf die Massage fokussieren.

Für die ideale Ausstattung ist wiederum der Masseur selbst zuständig, der entweder eine mobile Massageliege oder einen Massagestuhl mitbringt. Manchmal wendet er ebenfalls ein wohltuendes Massageöl an, dies kann jedoch den Vorlieben des Patienten angepasst werden.

Gemäß der begrenzten Zeit, die während einer Arbeitspause gegeben ist, dauert die On-Site-Massage generell nur 15-25 Minuten. Demnach umfasst sie eine geringere Zeitspanne als traditionelle Varianten. Das Hauptaugenmerk liegt deswegen auf einem ausgearbeiteten Massage-System, welches in der kurzen Zeit dieselbe Tiefenwirkung erzeugt wie die gewohnte Behandlung.

Basierend auf der intensiven Ausbildung zum Fachpraktiker für Wellness, Massage und Prävention sowie der ruhigen Umgebung wird die On-Site-Massage daher zu einer zukunftsweisenden Möglichkeit, den hektischen Job durch bewusste Entspannungsphase zu bereichern.

Zur Massage Ausbildung

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok