Woran Sie die beste Wellnessmasseur-Ausbildung erkennen

Wenn Sie zu den Menschen zählen, die sich regelmäßig von Wellnessmassagen verwöhnen lassen, ist für Sie sicher wichtig, dass Sie von einem kompetenten und erfahrenen Masseur behandelt werden, der eine Wellnessmasseur-Ausbildung abgeschlossen hat. Leider sind in Deutschland viele Anbieter von Wellnessmassagen nicht ausreichend qualifiziert, weshalb Sie sich vor einer Wellnessbehandlung erst vergewissern sollten, dass es sich bei dem Dienstleister auch wirklich um einen professionellen Wellnessmasseur handelt. Ausgebildete Fachkräfte sind ganz einfach zu erkennen. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie sie professionelle Masseure von unqualifizierten Anbietern unterscheiden.

Warum Sie Wert auf eine professionelle Wellnessanwendung legen sollten

Sobald Sie es sich auf der Massageliege bequem gemacht haben und die Massage beginnt, merken Sie schnell, ob es sich um einen kompetenten und erfahrenen Masseur handelt, der Sie massiert. Handelt es sich eigentlich um einen Laien, der sich seine Massagetechniken ohne jegliche professionelle Ausbildung selbst angeeigneten hat, werden Sie die Anwendung höchstwahrscheinlich als unangenehm, wenn nicht sogar als schmerzhaft empfinden.

Was noch schlimmer ist: Die Massage wird keine oder nur eingeschränkte positive Wirkung auf Ihr Wohlbefinden ausüben. Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie sich ausschließlich von jemandem behandeln lassen, der Wellnessanwendungen professionell anwendet, weil er in einer fundierten Wellnessmasseur-Ausbildung gelernt hat, die entsprechenden Massagetechniken richtig anzuwenden.

Ein Zertifikat, das eine Wellnessmasseur-Ausbildung belegt, trennt die Spreu vom Weizen

Fragen Sie ohne Scheu nach einem Zertifikat, bevor Sie sich von einem noch "unbekannten" Masseur behandeln lassen. Es ist Ihr gutes Recht, zu wissen, von wem Sie massiert werden. Einen Masseur, der eine Wellnessmasseur-Ausbildung abgeschlossen hat, wird sich an Ihrer Nachfrage nicht stören, sondern wird Ihnen stolz sein Zertifikat präsentieren, das seine Fähigkeiten und Kenntnisse belegt. Allerdings ist nicht jedes Zertifikat ein Dokument, dem Sie ungeprüft vertrauen können. Wichtig ist, dass es sich um ein Zertifikat handelt, das von einer staatlich anerkannten und vertrauenswürdigen Ausbildungsakademie ausgestellt wurde.

Werden Sie bei unrealistischen Erfolgsversprechen misstrauisch

Wirbt ein Masseur mit Erfolgsversprechen, die unmöglich realisierbar sind, beispielsweise: "Nach nur wenigen Massageanwendungen werden Ihre Pfunde nur so dahin schmelzen", können Sie davon ausgehen, dass ein solcher Dienstleister keine Wellnessmasseur-Ausbildung absolviert hat. Denn ein ausgebildeter Masseur ist sich seiner Verantwortung, die er trägt, bewusst und wird niemals mit reißerischen Sprüchen für sein Business werben.

Ein verantwortungsvoller Masseur wird seine Klienten vor der Behandlung ausführlich beraten

Ein verantwortungsbewusster Masseur, der eine Wellnessmasseur-Ausbildung abgeschlossen hat, beginnt niemals mit einer Behandlung, ohne seinen Kunden in Kürze den Ablauf und die Wirkungsweise der Anwendung zu erklären. Zudem werden Sie vor einer Wellnessmassage befragt, ob Sie an chronischen Beschwerden, unter Unverträglichkeiten oder Allergien leiden. Spricht eine Krankheit oder ein Leiden gegen eine Behandlung, wird ein ausgebildeter Masseur von einer Massage absehen.

Ein sauberes und gepflegtes Erscheinungsbild und eine vorbildlich ausgestattete Massagepraxis

Ein Wellnessmasseur mit Wellnessmasseur-Ausbildung wahrt seinen Kunden gegenüber ein gepflegtes und professionelles Erscheinungsbild. Er ist an seinem gepflegten Äußeren zu erkennen, trägt saubere Berufsbekleidung und achtet auf Hygiene. Auch in der Praxis herrscht Ordnung, Sauberkeit und Hygiene. Die Behandlungsliegen sind vorbereitet, saubere und frische Handtücher liegen bereit und die Behandlungsräume sind so eingerichtet und ausgestattet, dass sich der Kunde in ihnen wohlfühlt.

Sie möchten selbst das Massieren lernen?

Dann sollten Sie auf eine Wellnessmasseur-Ausbildung keinesfalls verzichten. Denn nur ein ausgebildeter Wellnessmasseur kann kompetente Dienstleistungen erbringen. Sie sollten Sie sich jedoch keinesfalls für eine x-beliebige Ausbildungsakademie, sondern für ein qualifiziertes Institut entscheiden, dass auch wirklich befähigt ist, Interessenten zu verantwortungsvollen Masseuren auszubilden. Zu empfehlen ist die Sport- und Wellness-Akademie.

In einer nur sechstägigen Wellnessmasseur-Ausbildung erwartet Sie folgendes reichhaltiges Ausbildungsprogramm:

  • Büromassage (On-Site-Massage)
  • Klassische Ganzkörpermassage
  • Kopfmassage
  • Hot-Stone-Massage
  • Massage nach R. Breuss
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Sportmassagetechniken
  • Basiswissen über Aromen, Öle und Lotionen
  • Die Anwendung von Saunen, Bädern und Packungen
  • Existenzgründung und Marketing
  • Rechts- und Berufskunde
  • Zertifikatsprüfung

Ausführliche Informationen über die sechstägige Wellnessmasseur-Ausbildung finden Sie auf der Website der Sport- und Wellness-Akademie https://www.swav-berlin.de.

Fazit - mit Ausblick

Nicht jeder Masseur, der Wellnessmassagen anbietet, ist dazu qualifiziert. Deshalb sollten Sie sich vor einer Behandlung erst vergewissern, ob Ihr Masseur wirklich ausgebildet ist und Ihnen einen kompetenten Service anbieten kann. Umgekehrt gilt: Möchten Sie als Wellnessmasseur tätig werden und erfolgreich in dem faszinierenden Beruf arbeiten, sollten Sie erst eine Wellnessmasseur-Ausbildung abschließen, um Ihren Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen anbieten zu können. Als Ausbildungsinstitut ist Ihnen die Sport- und Wellness-Akademie in Berlin zu empfehlen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok