Auf einer Weltreise außergewöhnliche Behandlungen erleben

Eine Weltreise kann den Horizont erweitern und im Leben viele schöne Erinnerungen schaffen. Mal neue Gerichte probieren oder die schönsten Kirchen und Tempel dieser Welt besichtigen kann zum wunderbaren Erlebnis werden. Der Wellnessfan wird auf seinen Reisen aber Erstaunliches erleben, denn rund um die Welt gibt es sehr außergewöhnliche Behandlungsmethoden, die zum Entspannen einladen sollen. Was kann es Schöneres geben, als wenn der Urlaub zu einem erholsamen und unterhaltsamen Ferienerlebnis werden kann. Doch wer sich auf die Wellnessweltreise begibt, der sollte sich von überkommenen Vorstellungen von Wellness losmachen und sich auf ganz neue Wellnesserlebnisse freuen.

Deutschland - bayerisches Bier ist universal einsetzbar

Die erste Station für ganz neue Wellnesserfahrungen kann in den bayerischen Wald führen, wo der Bayernfan vielleicht seine beliebte Urlaubsregion von einer ganz anderen Seite kennenlernen wird. Wer als schönsten Ferienspaß den Besuch im Biergarten erleben will, der wird die Nutzung des Biers hier als Frevel empfinden, doch wer schon Bier für die Schönheit der Haare nutzt, der wird Bier für die Wellness als ganz neue Erfahrung verbuchen. So ist das Bierbad ein erfrischendes und entspannendes Badevergnügen, wobei die Kohlensäure die Durchblutung der Haut durchflutet und die Bierhefe erweist sich als tolles Pflegemittel für die Haut. Mit einer Mischung aus Mineralien, Eiweiß, Hopfen und Malz erhält der Bierbader eine schöne und gepflegte Haut und nachher kann der Wellnessfan im Bett voll Haferstroh von einem ganz besonderen Badeerlebnis träumen.

Schweiz - im Luxus baden

Badete die berühmte Kleopatra als besonderen Luxus einst in Milch, so darf die Frau von heute in der Schweiz sogar in purem Gold baden. Doch nicht nur das Badevergnügen ist golden, bei der Massage und bei den Mahlzeiten wird auf goldene Zeiten gesetzt. Wertvolle Öle aus Bestandteilen wie Weizenkeimen, Sesam oder Traubenkernen versetzt mit 23 Karat Blattgold spenden der Haut in 20 Minuten nicht nur beste Feuchtigkeit, sondern die Haut erhält neue Spannkraft und wird wunderbar regeneriert. Ein goldener Traum für die Haut und auch bei der Massage muss der Schweizurlauber nicht auf sein Lieblingsedelmetall verzichten. Doch die wahre Dekadenz beginnt erst beim Essen, denn ob man Schweizer Rösti oder ein Züricher Geschnetzeltes bestellt, immer wird ein Hauch von Gold das Essen so veredeln, dass hier der Begriff Luxuswellness wirklich zutreffend ist.

Israel - Wellness für Schlangenanbeter

Reist man in Richtung Israel, dann sollte den Menschen nicht gerade die Angst vor Schlangen plagen. Im Norden des Landes kann der Wellnessfan sich über eine sehr exotische Behandlung freuen. Denn liegen hier auf dem Körper und Gesicht erst einmal mehrere Schlangen, die sich mit schlängelnden Bewegungen über den Menschen fortbewegen, dann sollen die Muskeln bestens gelockert werden. Für ängstliche Wellnessfans ist diese Methode nicht geeignet, denn der Mensch muss bei dieser Massage ganz entspannt liegen. Wird die Herzfrequenz erhöht, dann kann dies die Schlangen angriffsbereit machen. Natürlich sind die genutzten Schlangen alle ungiftig, aber auch wenn die Schlangen menschenfreundlich sein sollen, bei dieser exotischen Wellnessmethode sollte man sich vorher genau überlegen, ob man dieses Experiment wagen will. Je nach Figur, schlängeln über den kleinen und schlanken Menschen kurze und schmale Schlangen. Aber auf einem großen Menschen mit viel Figur werden auch große und breite Schlangen die Massage ausführen.

Japan - das Land der ungewöhnlichen Badezusätze

Ein Blick nach Japan eröffnet jedem Wellnessfan die ungewöhnlichsten Möglichkeiten, wenn man nach neuen Badezusätzen für die heimische Badewanne sucht. So wird ein Abstecher in dieses Land zu einer Herausforderung an den Mut des Urlaubers, aber er kann auch ein besonderes Glücksgefühl erleben, wenn er Zusätze wie Tee, Kaffee, Sake oder Wein zum Baden nutzen kann. So ist er in Japan beliebte Matchatee für die Haut ein besonderes Vergnügen und grüner Tee wird in japanischen Spas gerne verwendet. Hierbei könnte die Entspannung sogar von innen und außen erreicht werden, wenn man zum Teebad auch noch eine der besten Tees trinkt.

Aber auch Kaffee und Wein sind in den Spas in Japan sehr beliebt und wer in Japan gerne zum Essen einen Sake trinkt, der kann sich darüber freuen, dass man darin ebenfalls bestens baden kann. Selbst Bäder in traditioneller Nudelsuppe werden zu besonderen Anlässen gemacht, sodass der Reisende bei jedem Aufenthalt in Japan immer wieder etwas Neues und Erstaunliches erleben wird.

Japan - Nachtigallkot, das Schönheitsgeheimnis der Geishas

Wer nach japanischen weiblichen Schönheitsidealen sucht, der wird stets die Schönheit der Geishas loben. Hat man schon einmal eine Teezeremonie mit einer Geisha erlebt, der weiß genau, dass diese Frauen ihre kleinen aber wirksamen Schönheitsgeheimnisse haben. Die Ausscheidungen der Nachtigall sind bei Stars wie Tom Cruise oder Victoria Beckham schwören auf diesen Stoff aus der Natur, wobei der Kot erst sterilisiert wird und dann noch mit Reiskleie gemixt wird. Besieht man sich starke Schminke, die Geishas an jedem Tag für ihr Gesicht nutzen müssen, dann wird klar, dass hier auch ein starkes Mittel, die Haut wieder reiner, strahlender und weicher machen muss. Mit einer Gesichtsmaske aus Nachtigall Kot kommt das Enzym Guanin auf die Haut und eine Verjüngung der Haut kann bestens erreicht werden.

Japan - Schneckenschleim als wirksame Schönheitskur

Ohne Angst vor der Tierwelt können auch in Japan tierische Wellnessträume Wahrheit werden. So liegt der Wellness ganz entspannt auf einer Liege und mehrere Schnecken werden über seinen Körper laufen. Faltenbildung im Gesicht war gestern, heute lässt der Wellnessfan einfach Schnecken über sein Gesicht laufen und der Schleim dieser Tiere soll wahre Wunder für die Glätte der Gesichtshaut vollbringen.

Die Wunder vollbringen aber die Inhaltsstoffe im Schleim, denn Antioxidantien, Hyaloronsäure und wertvolle Proteine lassen die Haut wieder sehr jugendlich erscheinen. So wird die Haut geschmeidig durch viel Feuchtigkeit, wobei die Schnecken einfach nur sehr sanft über die Haut des Wellnessfans kriechen werden. Der besondere Vorteil des Schneckenschleims ist, dass er stets ganz frisch vom Tier produziert wird und so sind die Inhaltsstoffe immer im besten Zustand und können ganz effektiv wirken.

Ägypten - der warme Wüstensand lindert körperliche Beschwerden

Leidet man unter rheumatischen Beschwerden oder unter Arthritis, dann sind Schmerzattacken der Grund, dass der Alltag so beschwerlich für den Menschen sein kann. Macht man eine Wellness-Weltreise, dann sollte der Betroffene als Reiseziel Ägypten nicht verpassen. Ein Bad im warmen Wüstensand gehört zu den traditionsreichen Heilmethoden in diesem Land und Menschen rund um den Globus hoffen auf Linderung und reisen deshalb an den Nil. Die Spas in Ägypten setzen natürlich auf die vielen Thermalquellen, aber wer unter gesundheitlichen Problemen leidet, der wird sich auch auf die Behandlungen mit Wüstensand freuen, die im Wellnessbereich schon vielen Urlaubern geholfen haben. Bis zum Kopf im heißen Wüstensand eingegraben muss der Wellnessfan eine Zeit verbleiben und mit diesen Behandlungen können schmerzhafte Erkrankungen bestens bekämpft werden. Dazu lernt der Urlauber die schönsten Oasen in den Wüstenregionen kennen, also ein Urlaubserlebnis das rundherum begeistern kann.

Ägypten - in einer Salzgrotte erholen

Ägypten ist ein Land, wo der Wellnessfan gegensätzliche Welten erleben wird, denn hat er erst ein Bad im heißen Wüstensand genommen, dann kann er noch die gesunden und kühlen Salzgrotten des Landes kennenlernen. Mit einer Höhle ganz aus Salz gebaut begeistert das Land am Nil alle Wellnessfan, denn hier findet der Mensch ein Mikroklima, das die Sinne wunderbar beruhigen wird. Hierfür ist ein hoher Gehalt an Kalium, Natrium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Brom und Jod verantwortlich. Mit einem Aufenthalt von 45 Minuten in dieser Salzgrotte kann der kranke Mensch Störungen im Stoffwechsel, Hautkrankheiten, Atemprobleme, Herzkrankheiten, Verdauungsstörungen und Störungen des Nervensystems lindern. Dazu kann der Besucher sich für die gewünschte Beleuchtung und die gewünschten Farben in der Salzgrotte entscheiden, sodass die 45 Minuten zu einem sehr angenehmen Aufenthalt werden.

Costa Rica - Vulkanquellen der besonderen Art

Als Wellnessfan kennt man die gute Wirkung heißer Quellen und wer darin schon einmal gebadet der, wird sich danach besonders wohl fühlen. Ein besonderes Erlebnis kann die Reise nach Costa Rica werden, denn hier kann der Wellnessfan beim Baden direkt auch den Blick auf einen der aktivsten Vulkane dieser Erde genießen. Rund um den Berg befindet sich einige gut besuchte Wellnessoasen, die aber immer dazu beitragen, dass der Blick auf den Vulkan Arenal beim Baden genossen werden kann. Im schwefeligen Wasser sitzt man bei einer Temperatur von 40 Grad und wird die perfekte Entspannung erleben, wenn man die Kombination von heißer Quelle und schönster unberührter Natur vollkommen auf sich wirken lässt.

Finnland - Wellness für den Kältefan

Kann man besonders kalte Temperaturen aushalten, dann sollte die Wellness-Weltreise nach Finnland weitergehen, denn als Kontrast zu Wassertemperaturen um die 40 Grad in Costa Rica, wird der Urlauber hier einen kleinen Kälteschock von minus 110 Grad erleben. Schon die Bezeichnung Super Cold-110 wird so manchen Wellnessfan von einer Verkürzung seiner Weltreise überzeugen, doch wer mehr Mut aufbringen kann, der wird ein unvergessliches Wellnesserlebnis haben. Dazu muss der Weltreisende in seinem Koffer Fellschuhe, Socken, Fäustlinge, Ohrenschützer und die passende Kleidung für solche Temperaturen haben. Der Besucher dieser finnischen Extremmethode für die Wellness wird sozusagen einmal "schockgefroren" und darf sich danach als wirklich entspannt bezeichnen. Dazu soll diese Wellnessbehandlung von Stress, Schmerzen und Schlafstörungen befreien.

Türkei - für eine Pediküre der außergewöhnlichen Art

Reist man gerne im Sommer in die Türkei, dann sollte man die heißen Quellen in der Kangal-Region besuchen. Im warmen Wasser leben kleine nützliche Fische, die sich über Menschen im Wasser freuen. Die sogenannten Kangal- oder Doktorfische sind eine Fußpolizei, die darauf achtet, dass jeder Fuß von unschöner Hornhaut befreit werden kann. So sind schöne und samtweiche Füße kein Problem mehr und man muss sich überhaupt keine Arbeit damit machen. Wer nicht besonders kitzlige Füße hat, der wird die kleinen patenten Helfer für die Fußpflege als besonders angenehm empfinden. Hat man aber kleine Hautschäden an den Füßen, dann sollte man diese Behandlung vermeiden, denn die Doktorfische können auch Krankheiten übertragen.

Thailand - die Elefantenmassage

Sind Wellnessbehandlungen mit Schlangen und Schnecken schon zum schönen Erlebnis einer Wellness-Weltreise geworden, dann sollte man auch Tiere mit einer beeindruckenden Größe nicht verpassen. Die Elefantenmassage in Thailand ist bei Betrachtern sehr beliebt und wer als Urlauber Mut hat, der wird sich auch zu dieser Behandlung überreden lassen. Aber müssen Urlauber keine Angst haben, nur wer die kräftige Massage will, der wird mit den Füßen der Elefanten massiert. Für feinsinnige Urlauber kommt der Rüssel des Tieres zum Einsatz, der ganz liebevoll jeden verspannten Rücken wieder in Ordnung bringen wird. Die in Thailand sehr beliebte Massage soll für Entspannung sorgen und Geist, Seele und Körper wieder in Gleichklang bringen. Ein Hingucker für alle Urlauber, aber eine Frage des Mutes, ob man es selbst erleben will.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok