Hot Stone Massage Ausbildung

Wenn Sie sich als zertifizierter Wellnessmasseur gerne auf verschiedene Techniken spezialisieren möchten, dann sollte die Hot-Stone Massage zu Ihrem Leistungsangebot zählen. Schließlich hat jene Praktik einen festen Platz unter den bekanntesten Massage-Anwendungen und überzeugt durch viele positive Effekte für den Organismus. Insofern Sie für einen entsprechenden Lehrgang eine moderne Strategie mit Facettenreichtum und Nachhaltigkeit bevorzugen, wäre eine Hot-Stone Massage Ausbildung der WIP-Akademie, einer SWAV-Marke, von Vorteil, denn sie garantiert Ihnen einen hohen Lernerfolg mit Flexibilität, der die Charakteristiken einer solchen Therapieform eindrucksvoll erläutert.

Jetzt Hot Stone Massage Ausbildung buchen!

Die Hot-Stone Massage – anerkannte Praktik mit internationaler Geschichte

Grundsätzlich bezeichnet die Hot-Stone Massage ein besonderes Verfahren, welches auf dem Einsatz der namensgebenden „heißen Steine“ beruht. Oftmals wird diese Technik auch mit HSM abgekürzt oder als Warmsteinmassage betitelt. Im Mittelpunkt steht dabei eine tiefenwirksame Entkrampfung der Muskulatur, die eine umfassende Erholung für den gesamten Körper nach sich zieht. Folglich basiert das Prinzip der Hot-Stone-Methode auf den Thermo-Therapien, die schon vor vielen Jahren als geschätzte Behandlungsart in Erscheinung traten. Genau wie bei HSM verfolgt auch jene Theorie den Denkansatz, dass Temperaturveränderungen, darunter die kontrollierte Wärmezufuhr, einen vorteilhaften Einfluss auf die unterschiedlichsten Symptome haben.

Ursprünglich wurde die Warmsteinmassage in dem Zusammenhang in Asien praktiziert, wo sie zunächst ein traditionelles Element alternativer Heilkunst war. Das genaue Entstehungsland der Technik ist allerdings bis heute nicht nachweisbar. Stattdessen galt das Prozedere in mehreren Kulturkreisen als hilfreiche Therapie. Während die Schamanen es im Rahmen ihrer jahrhundertealten Heilungspraktiken nutzten, integrierten es die Indianer in zeremonielle Zusammenkünfte, wenn ein Mitglied des Stammes auf medizinische Betreuung angewiesen war. Sogar die traditionellen chinesischen Heil-Anwendungen bedienten sich der Kombination zwischen Wärme und einer frühen Form der Akupressur, woraufhin die Hot-Stone Massage zum ersten Mal ausgeübt wurde, um den Organismus in Einklang zu bringen, die erschlafften Muskeln zu aktivieren und den Energiefluss zu stimulieren.

Daraus lässt sich schlussfolgern, dass HSM offensichtlich in verschiedenen Regionen auf der Welt parallel eine Verbreitung vollzogen hat. Diese erhielt im Laufe der Zeit eine kontinuierliche Optimierung aufgrund neuester Feststellungen und Weiterentwicklungen im medizinischen Sektor. Dadurch konnte sich die heute praktizierte Behandlung herausbilden, in diversen Branchen niederlassen, und seit den 90ern hier in Deutschland ihre Wirksamkeit unter Beweis stellen. Ganz gleich also, ob in der Physiotherapie, der Kosmetik oder dem Wellnessbereich: Hot-Stone Massagen erfreuen sich einer wachsenden Anhängerschar. Daher entscheiden Sie sich bei dieser Ausbildung für einen Beruf mit vielversprechenden Zukunftsaussichten.

Hot Stone Massage Ausbildung

Fachpraktiker für Hot-Stone Massage – einfühlsamer Therapeut mit Fachkompetenz

Als verantwortungsbewusster Masseur handeln Sie immer im Interesse Ihrer Patienten und versuchen, jeden individuell zu therapieren. Dafür müssen Sie selbstverständlich ein Maximum an Expertise und Professionalität besitzen, sollten aber ebenfalls menschliche Faktoren wie Sensibilität und Verständnis vorweisen können. Erst ein harmonisches Zusammenspiel aus Kenntnissen und Empathie macht Sie zu einem vertrauenswürdigen Fachpraktiker. Im Zuge der Hot-Stone Massage Ausbildung werden Ihnen sämtliche Kriterien diesbezüglich beigebracht und es gelingt Ihnen, auch Ihre persönlichen Stärken zu fördern.

Dann haben Sie sich eine ideale Plattform für die wohltuende Praktik geschaffen und sind fähig, Patienten aus differenten Rubriken zu behandeln. Die Warmsteintechnik eignet sich daraufhin für nahezu jeden, der die Kraft der „Hot Stones“ für die Tiefenentspannung oder andere Effekte in Anspruch nehmen möchte. Lediglich Patienten mit Bluthochdruck, Herz- oder Hautproblemen, während der Schwangerschaft oder bei Osteoporose ist von einer derartigen Therapie abzusehen. Die instabilen Knochen, die zu jenem Krankheitsverlauf gehören, hätten bei einer Konfrontation mit den warmen Steinen ein erhöhtes Risiko für Frakturen. Bei allen anderen Patienten kann ein erfahrener Therapeut nach der Ausbildung mittels HSM dazu beitragen, dass:

  • Muskeln entkrampfen
  • Stress abgebaut wird
  • eine intensive Entspannung stattfindet
  • die Sauerstoffversorgung im Organismus gewährleistet ist
  • ein besserer Lymphfluss entsteht
  • die körperinternen Prozesse eine Stimulation erhalten
  • Entschlackung und Entgiftung einsetzen
  • die Blutzirkulation verstärkt wird
  • Selbstheilungskräfte aktiviert werden
  • die Wärmeregulierung einsetzt
  • die Haut sanft gepeelt wird
  • weniger Gelenkprobleme bestehen

Hot Stone Massage Seminar

Obendrein können Sie als qualifizierte Fachkraft wechselnde Behandlungsverläufe absolvieren, um die Warmsteinmassage gezielt auf die betreffende Person abzustimmen. Weiterhin wissen Sie, wie Sie dem Patienten ein angenehmes Umfeld schaffen, in welchem er sich entspannt und komplett auf die Therapie einlässt. Die Hot-Stone Massage Ausbildung schult Sie jedoch nicht nur in puncto Technik oder Menschlichkeit, Sie lernen alle wichtigen Rahmenbedingungen kennen, die den Erfolg der Praktik unterstützen.

Oberste Priorität hat dafür aber die Kurs-Qualität, weswegen Sie sich nach einer Weiterbildung umschauen sollten, die Ihren Erwartungen und den allgemeinen Anforderungen an die Massage entspricht. Diese finden Sie durch einen Einzelkurs bei unserer Marke der WIP-Akademie, die Ihnen eine Hot-Stone Massage Ausbildung mit Persönlichkeit bietet.

Hot-Stone Massage Ausbildung – flexibel lernen dank SWAV-Philosophie

Schon bei unserer umfassenden Fortbildung zum Fachpraktiker für Wellness, Massage und Prävention achten wir darauf, dass jeder Teilnehmer gemäß seiner Ambitionen und Fähigkeiten unterrichtet wird. An der SWAV liegt der Fokus demnach auf Authentizität, denn in der aktuellen Gesellschaft spielt Wettbewerb eine tragende Rolle.

Ähnlich fortschrittlich gestalten sich auch die Zusatzkurse unserer Marke, der angesehenen WIP-Akademie. So erwartet Sie eine Hot-Stone Massage Ausbildung, die viele Freiheiten besitzt, Ihnen aber gleichzeitig eine hohe Bildungsqualität vermittelt. Das begünstigt eine breit gefächerte Schulung, die Sie zu einem renommierten Experten mit vielseitigen Kernkompetenzen und den nötigen Alleinstellungsmerkmalen macht.

Das Seminar thematisiert dafür jegliche Besonderheiten und Hintergründe über die Warmsteinmassage, vermeidet jedoch einen zu prägnanten Theoriebereich. Ihnen werden stattdessen viele praktische Szenarien geboten. Sie lassen die Schüler erste Erfahrungen auf dem Gebiet von HSM sammeln, um die Souveränität sicherzustellen. So zeigt sich bei dem Einzelkurs, wie wichtig der SWAV und ihren Marken die Praxis ist. Nur Wellnessmasseure, die alle bekannten Grifftechniken zuverlässig und behutsam anwenden können, sind in der Lage, sich als Fachkraft in der Berufswelt zu behaupten und den Patienten ein vertrauenswürdiger Ansprechpartner zu sein.

Die Hot-Stone Massage Ausbildung, die Sie hier über unsere Homepage bei der WIP-Akademie buchen dürfen, offeriert zudem eine kompakte Lehrgangs-Ausführung, die mühelos mit festen Arbeitszeiten und terminlichen Verpflichtungen vereinbar bleibt. Dadurch müssen Sie Ihre Unabhängigkeit auch in diesem Punkt nicht aufgeben. Innerhalb einer kurzen Schulungsdauer und in einem einladenden Umfeld mit freundlichen sowie versierten Dozenten erhalten Sie die moderne Gelegenheit, sich für Warmsteinmassagen zu qualifizieren. Das Zertifikat der Weiterbildung honoriert Ihren Fleiß und verschafft Ihnen die erforderliche Lizenzierung für die Arbeit als selbstständiger oder angestellter Masseur.

Währenddessen unterrichten Sie die Fachkräfte auf unterhaltsame Art und zeigen Ihnen, was eine wohltuende Hot-Stone Massage begleitet und in welcher Form Sie die uralte Praktik am effektivsten einsetzen. Einen zentralen Bestandteil nimmt dabei das Equipment ein. Daher schult Sie unser Zusatzkurs der WIP-Akademie auch in Bezug auf die Hauptakteure der Technik, die warmen Steine.

Auswahl und Wirkung der Warmsteine – Grundlage jeder hilfreichen Hot-Stone Massage

Die Steine bilden bei der Hot-Stone-Praktik das Zentrum und sollten deshalb sorgfältig ausgewählt werden. Für gewöhnlich sind Basalt-Steine in unterschiedlichen Größen und Formen die idealen Modelle für die eingehende Massage. Zusätzlich werden sie in mehrere Gruppen unterteilt, von denen einige statisch und andere dynamisch zum Einsatz kommen. Sogenannte Layout-Steine dienen als Unterlage. Auf ihnen liegt der Patient während der Behandlung und sie geben eine gleichmäßige Wärme an ihn ab. Damit sie nicht als störend empfunden werden, sind sie eher flach. Die übrigen statischen Hot Stones positioniert der Masseur auf der Haut, und zwar im Rückenbereich oder neben der Wirbelsäule.

Hot Stone Ausbildung

Natürlich muss zuvor immer eine Unterlage, zum Beispiel ein dünnes Tuch, auf die Körperregion gelegt werden, die mit den Warmsteinen in Berührung käme. Dies verhindert Hautirritationen und Verbrennungen. Die dritte Stein-Gruppe ist dann die, mit welcher der Fachpraktiker den Patienten massiert. Jene Exemplare sind nur mäßig warm, haben eine Silhouette, die zu der Handfläche passt, und lassen sich somit gut anwenden. Hier obliegt die Nutzung dem Therapeuten und orientiert sich am Krankheitsbild, denn Basalt-Steine dürfen für HSM ganzheitlich oder nur mit den Kanten verwendet werden. Sie sind aber stets abgerundet, um keine Verletzungen hervorzurufen.

Auch kalte Steine, vornehmlich eisgekühlt, eignen sich für die Technik. Sie sind aus Marmor und tauchen im Wechsel mit den Hot Stones auf. Das begünstigt den Piezoeffekt für eine zügigere Reaktion der Gefäße. Die dazugehörige Massage beinhaltet danach unzählige Übungen, die erst in ihrer Gesamtheit das Wohlbefinden steigern.

Praktische Elemente von HSM – enges Geflecht mit vielfältiger Wirkung

Eine Hot-Stone Massage wird in einer ruhigen Atmosphäre praktiziert und mit großer Sensibilität ausgeführt. Zunächst erwärmt der Therapeut die Steine auf etwa 58 bis 60 Grad. Der Patient liegt während der ganzen Behandlung auf den Layout-Steinen und seine Körpertemperatur wird gleichmäßig angeregt. Mithilfe ausgewählter Warmsteine wendet der Fachpraktiker zugleich die gängigen Massagegriffe in intensiverer Variante an. Dazu gehören unter anderem Friktionen oder Klopfungen, welche die Muskulatur behutsam ansprechen. Eine Aufwärmphase, in welcher sich der Organismus auf die Therapie einstellen muss, ist hingegen unnötig, weil die Wärme die Muskulatur sofort lockert.

Alle Techniken wirken dabei langfristig und dringen tief in das Gewebe ein. Der Therapeut vollzieht die Massage dafür rhythmisch und wechselt zwischen der Inanspruchnahme des gesamten Steins, der Steinkante oder einer punktuellen Behandlung mit speziellen Steinformen für verhärtete Körperpartien. Eine Warmsteinmassage bietet sich demzufolge für Rücken, Arme und Beine, Zehen, Hände oder das Gesicht an. Ihr Gleichgewicht aus Entspannung und einem stimulierenden Effekt auf den Organismus verleiht HSM die Wirksamkeit. In Ergänzung dazu fließt energetische Arbeit in die Praktik ein, da jegliche Anwendungen im Hinblick auf die Meridiane des Körpers absolviert werden und die Energiezufuhr verstärken. In Kombination mit kühlen Marmorsteinen entsteht noch ein belebender Effekt für den Kreislauf, der die Massage vervollständigt.

Auf Wunsch könnte auch eine Abrundung durch ätherische Öle den Wellness-Faktor erhöhen. Die Massage unterliegt jedoch immer einer allgegenwärtigen Vereinigung aus Wärmezufuhr und sanfter Druckausübung, die unter größter Achtsamkeit praktiziert wird. Unser Einzelkurs der WIP-Akademie, bei dem Sie hier über die SWAV-Webseite Ihre Teilnahme bestätigen können, bringt Ihnen dafür die wertvollsten Gesichtspunkte näher.

Darum ist die Hot-Stone Massage Ausbildung Ihre gewinnbringende Plattform für die fachgerechte Anwendung einer traditionellen Behandlungsmethode mit thermischer Wirkung.

Jetzt Hot Stone Massage Ausbildung buchen!

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2018 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok