Jetzt kostenloses Infomaterial anfordern 
Kostenlose Infos bestellen!

 
 

Lomi Massage

Glossar durchsuchen (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Begriff Definition
Lomi Massage

Fast jeder weiß, wie wohltuend eine Massage sein kann. Sie entspannt, sorgt für die Durchblutung, fördert die Genesung und Heilung von Krankheiten und wirkt vorbeugend gegen Beschwerden vielerlei Art. Die verschiedenen Anwendungen lösen Blockaden und Verspannungen und lassen die Energie im Körper wieder fließen. Wer sich für dieses Thema interessiert und es zu seinem Haupt- oder Nebenberuf machen möchte, kann innerhalb kürzester Zeit das Massieren lernen. Voraussetzungen sind nicht erforderlich, Freude am Umgang mit anderen Menschen und eine entsprechende körperliche Belastbarkeit sind von Vorteil. Ansonsten ist eine Massageausbildung unabhängig vom Alter, von der Bildung oder anderen Kenntnissen.

 


Massieren lernen steht am Anfang

Wer sich entschieden hat, eine Ausbildung zum Masseur bzw. zur Masseurin zu absolvieren, kann dies in einem Fernstudium tun oder die Möglichkeit einer kompakten, qualifizierten Ausbildung in einem Kompakt-Kurs für das Massieren lernen nutzen.

Vorteile eines Massage-Kurses vor Ort

  • direkte Ansprechpartner
  • kleine Gruppen
  • qualifizierte Ausbilder
  • kompakter Kurs
  • Zertifikat wird innerhalb weniger Tage erlangt
  • keine Vorkenntnisse für das Massieren lernen erforderlich
  • keine Altersvorgaben

Ausbildungsinhalte

Massagetechniken

Beim Massieren lernen werden den Kursteilnehmern verschiedene Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt. Zum Ausbildungsinhalt gehören neben der klassischen Ganzkörpermassage, den HWS-Techniken und der Kopfmassage auch die Ausführung einer Büromassage. Die Lernenden erfahren, wie bei einer Hot-Stone-Massage vorgegangen wird, was eine Massage nach R. Breuss ist und wie eine manuelle Lymphdrainage erfolgt. Zudem werden Kenntnisse in verschiedenen Sportmassagetechniken vermittelt.

Wohltuende Accessoires

Ein weiteres Thema beim Massieren lernen sind Aroma- und Basis-Öle, Lotionen sowie die Anwendung von Packungen, Bädern und Saunabehandlungen.

Grundsätzliche berufliche Kenntnisse

Wer sich beruflich für eine Laufbahn als Masseurin oder Masseur entscheidet, benötigt Kenntnisse in Rechts- und Berufskunde. Dies ist ebenfalls ein Thema einer guten Ausbildung, genauso wie die Punkte Marketing und Existenzgründung. Wer seine Möglichkeiten und Chancen kennt, hat eine solide Grundlage beim Massieren lernen und eventuell späteren Ausübung dieses Berufes. Zudem besteht die Möglichkeit, sich nach Abschluss eines Massage-Kurses in fortbildenden Lehrgängen auszubauen bzw. zu ergänzen.

Energetische Massage

Viele Menschen fühlen sich seelisch und körperlich erschöpft, ausgelaugt, unruhig oder überfordert. Dieser Zustand hat einen Einfluss auf die Lebensqualität und wirkt sich negativ auf das Seelenleben aus. Im optimalen Zustand fließt die Energie frei durch den Körper, wird sie blockiert, könne Krankheiten entstehen, ebenfalls ein Thema beim Massieren lernen. Muskelverspannungen zeigen sich und das seelische Gleichgewicht kommt durcheinander. Energetische Massagen sorgen dafür, dass die körperliche Energie wieder fließen kann, Blockaden und Verspannungen werden gelöst. Viele Arten der Massage gehören zur Gruppe der Energiemassagen. Durch die Anwendung von Ölen und Düften kommt die Energie wieder in die gewünschten Bahnen.

Klassische Anwendung

Beim Massieren lernen erwirbt der Teilnehmer Kenntnisse in der klassischen Massage. Diese ist ein Bestandteil der ganzheitlichen Energetischen Massage, berücksichtigt jedoch nicht die Ganzheitlichkeit des Patienten. Verschiedene Techniken wie Zug und Druck, Streich-, Reib-, Knet-, Klopf-, Walk- und Vibrationsübungen reizen die Nerven in Muskulatur und Haut und regen den Lymphfluss an. Die Durchblutung wird gesteigert, Ablagerungen in Sehnen, Gelenken, Gewebe, Muskulatur und Knochen werden gelöst, der Körper wird schneller entgiftet. Kopfschmerzen können sich lösen, Verspannungen und Verkrampfungen können gelockert oder gelöst werden. Eine ganzheitliche Energetische Massage hilft, Stress, Druck und Hektik entgegen zu wirken. Sie steigert die Erholungsfähigkeit des menschlichen Körpers und trägt zur Förderung und Erhaltung unserer Gesundheit bei.

Lomi Lomi Massage

Diese Massageart ist ein Hawaiianische Tempel-Massage, die von den Kahunas, den altertümlichen Weisen, in den Tempeln praktiziert wurde. "Lomi" hat die Bedeutung "reiben, drücken, kneten" welche durch die doppelte Aussprache verstärkt wird, dadurch wird auch seine Einzigartigkeit und Besonderheit ausgedrückt. Beim Massieren lernen begegnet uns eventuell diese Methode mit dem Zusatz "Nui", was so viel heißt wie einzigartig, groß oder wichtig und diese besondere Anwendung nochmals betont. Die Hawaiianer setzten diese Massageart vor allem in schwierigen Lebenssituationen ein. Insbesondere, wenn ein Übergang von einem Lebensabschnitt in den anderen bevorstand. Der Betroffene sollte sich von alten Lasten lösen und sich für ein neues Leben öffnen.

Wohltat für Geist, Körper und Seele

Die traditionelle hawaiianische Ganzkörper-Öl-Massage vereint das vollkommene Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. Sie ist reinigend, entspannend und ein vitalisierendes Erlebnis. Sie berührt den Menschen auf geistiger, körperliche und emotionaler Ebene und wirkt ausgleichend auf Nerven- und Energiesystem. Der zu behandelnde erlebt seinen Körper intensiv, spürt sich neu und nimmt sein Inneres bewusst wahr. Innere Harmonie und ein Gefühl von Geborgenheit können durch die Lomi Lomi Massage erreicht werden. Die innere Ruhe kehrt zurück, das Energiepotential soll gesteigert werden und ein neues Gefühl der Lebensfreude entstehen. Ein Prinzip, das uns beim Massieren lernen immer wieder begegnet.

Der Ablauf

Die wahre Entspannung bedarf auch immer der passenden Umgebung. Ein Raum, in dem eine Lomi Massage stattfinden soll, muss schon durch ihr Ambiente und ihre hohe Raumtemperatur Behaglichkeit bieten. Dazu begleiten hawaiianische Klänge die Massage, Ölmixturen mit angenehmem Duft begleiten das Wohlfühlerlebnis und unterstützen die Harmonie. Wie Sie beim Massieren lernen erfahren, wird der Körper unter sanftem Streichen, Dehnen und Drücken massiert.

Dauer der Massage

Eine Lomi Lomi Massage kann bis zu zwei Stunden dauern. Nach dieser Zeit hat der Patient die Alltagssorgen vergessen, losgelassen und erfährt eine einzigartige Entspannung. Die Haut ist weich, jeder Muskel ist erholt und der Körper wieder wahrnehmbar.

Anwendung der Lomi Massage

Diese Massageart hat auch nach operativen Eingriffen schon positive Effekte gezeigt. Heilungsprozesse lassen sich fördern, die Durchblutung wird verstärkt und eine eventuelle Narbenbildung gemindert. Beim Massieren lernen erfahren Sie, welche Wirkung die einzelnen Anwendungen auf uns Menschen haben können. Neben den Kenntnissen in der klassischen Massage sowie verschiedenen Spezialmassagen, kann ein Aufbau-Kurs auch spezielle Kenntnisse in anderen Arten der Behandlung vermitteln, wie z.B. der Lomi Massage. Diese sorgt für geistiges, körperliches und seelisches Wohlbefinden und kann sich positiv auf den Gesundheitszustand auswirken.

Facebook
Twitter
Google Plus
RSS
Copyright © 2018 swav-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim