Google Bewertung
5.0

Basierend auf 17 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
5.0
17 Rezensionen
Profilbild von Horst Sprenger
in der letzten Woche
Erst war ich sehr skeptisch, aber auch neugierig. Da die neugier gesiegt hat, habe ich mich entschieden die Ausbildung zum Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention zu absolvieren. Als ich mir den Lehrstoff angeschaut habe, blieb mir nichts anderes übrig, als die Hände über den Kopf zu schlagen. Aber ich sagte mir, ohne Fleiß keinen Preis. Auf geht es Horst, du schaffst es. Und was soll ich euch sagen, ich habe diese Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Fazit: Ich war begeistert Bei Fragen stand immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Ich würde diese Ausbildung jederzeit wieder absolvieren Diese Akademie ist sehr zu empfehlen. Auch nach meiner Ausbildung kann ich mich bei Fragen jederzeit an die Akademie wenden.
Horst Sprenger
Profilbild von Pat Sou
vor einer Woche
Die Schulung ging sehr gut vonstatten. Die Prüfungen haben mich am Anfang eingeschüchtert da ich nicht wusste was auf mich zu kommt, aber es ist Tatsache so das diese jeder bestehen kann. Selbst der super Dozent ralfi bleibt mir noch eine gute weile in Erinnerung und allgemein neue Kontakte bezüglich diesen Berufes könnt ich schon in dem kurzeitraum machen. Top Schulung top Team und den massage Lehrgang hol ich mir auch noch von euch 😉
Pat Sou
Profilbild von Marco Paulenz
vor einer Woche
Das Seminar war und ist einfach nur Spitze gewesen. Man sagt ja immer : Es Steht und Fällt, mit dem der das Seminar durchführt und so ist es auch!! Ralf ist einfach nur klasse von seiner Persönlichkeit her.Wie er mit seiner Fach und Sachkompetenz gepaart mit einer großen Prise Humor und Charme jeden einzelnen Lehrgangsteilnehmer abholt und ihnen erklärt was man nicht gleich versteht. Ich werde auf jedenfall wieder kommen Ralf sagt immer: Man muss auch mal quer Lesen und nicht immer nur eine Seite Betrachten. Darum stimmt es auch das Beruf von Berufung kommt und das strahlt er auch aus. Gruß Paule
Marco Paulenz
Profilbild von Daffke Hollstein
vor 3 Monaten
Ich habe dieses Jahr bereits drei Kurse besucht und werde noch weitere besuchen. Die Kurse sind gut und interessant gestaltet, die Dozenten sehr professionell und äußerst sympathisch. Ich habe viel gelernt in den ganzen Tagen und freue mich schon jetzt auf meine nächsten Kurse. Die Räumlichkeiten sind hell und angenehm und es wird bestens für das persönliche Wohl gesorgt. Ich fühle mich immer sehr wohl und gut aufgehoben.
Daffke Hollstein
Profilbild von Ekkehard Völlmer
vor 2 Jahren
Am 1.7 und 2.7 habe ich mein Prüfung zum gepr. FITNESSCOUTCH mit Trainerlizenz a/b und Lizenz medical Fitness erfolgreich bestanden. Diese Einrichtung ist sehr zu empfehlen
Ekkehard Völlmer
 

Perfekte Kombination: autogenes Training und Massage

Sich wohlfühlen und einfach abschalten – das gehört zu einer tief reichenden Entspannung dazu. Doch dieser Zustand ist für viele Menschen nur schwer zu erreichen, sie hetzen von einem Termin zum nächsten und haben selten Zeit für sich selbst. Doch gerade für diese Personen ist es wichtig, sich Ruhepausen zu schaffen, in denen der Stress außen vor bleibt. Diese Pausen sollten am besten als feste Termine im Kalender stehen. Sehr gut geeignet, um zu sich selbst zu finden und stressbedingte Beschwerden zu lindern, ist eine Kombination verschiedener Entspannungstechniken wie beispielsweise autogenes Training und Massagen. Autogenes Training ist eine Methode zur Selbstentspannung, die in Kursen erlernt werden kann. Hierbei soll ein gesundes Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung hergestellt werden. Mittels Autosuggestion sollen unwillkürliche Körperfunktion beeinflusst werden und Stress abgebaut werden.

Nach der Massageausbildung als Wellnessprofi arbeiten

Zusätzlich zu der Selbstentspannungsmethode kann es sehr wohltuend sein, von einem gut ausgebildeten Wellnessprofi behandelt zu werden. Wellness-Massagen, die in der Massageausbildung der Sport- und Wellness-Akademie ViaVita! (SWAV) erlernt werden können, dienen vor allem der Entspannung und können das autogene Training sinnvoll ergänzen. Hat die Wellness-Fachkraft einen Massagekurs an der SWAV absolviert, können die Klienten sicher sein, kompetent behandelt zu werden. Die Teilnehmer/innen lernen das Massieren in Theorie und Praxis und absolvieren zum Abschluss eine praktische Prüfung, die wiederum durch ein umfassendes und aussagekräftiges Zertifikat die Fertigkeiten des Teilnehmers attestieren.

Massieren lernen an renommiertem Lehrinstitut

Die Absolventen der Massageausbildung können eigenständig verschiedene Wellness-Massagen ausführen und ihre Klienten in Sachen Entspannung fachkundig beraten. Die SWAV verleiht den frischgebackenen Fachpraktikern für Massage, Wellness & Prävention ein aussagekräftiges Zertifikat. Regelmäßige Termine bei einem solchen Wellnessprofi helfen, Stress abzubauen und dadurch gesund zu bleiben.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2020 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.