Die Kräuterstempelmassage – ganzheitliche Technik für Körper und Seele

Die Kräuterstempelmassage gehört zu den fernöstlichen Praktiken, bei denen die ganzheitliche Erholung im Mittelpunkt steht. Ein Konzept, das auf große Beliebtheit stößt und innerhalb der Wellnessbehandlungen nicht mehr wegzudenken ist. So gelang es dem Verfahren inzwischen, sich auf Basis wohltuender Kräuter, intensiver Grifftechniken und einer ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung international zu etablieren. In dem Zusammenhang stammt die Anwendung ursprünglich aus Asien, wo jene schon vor mehr als 2000 Jahren geläufig war.

Kräuterstempelmassage Ursprung – fernöstliche Technik mit Wellness-Effekt

Die Kräuterstempelmassage wurde einst im Fernen Osten entwickelt, wo sie als Pantai Luar geläufig war. Vor weit über 2000 Jahren hatte sie in Asien einen festen Platz innerhalb der ganzheitlichen Heilmethoden und tauchte primär in den Herrscherhäusern auf.

An eine Wellnessmethode war damals noch nicht zu denken. Stattdessen avancierte die Kräuterstempelmassage zu einem unverzichtbaren Element der ayurvedischen Lehren. Erste Erwähnungen lassen sich zum Beispiel in den alten Schriften des indischen Sanskrits nachlesen, dort wird der ölgetränkte Stoffbeutel (Kräuterstempel) als Pinda Sweda namentlich genannt.

Weiterhin lässt sich der Ursprung der Kräuterstempelmassage auch in Thailand finden, wo sich eine alternative Variante innerhalb der Thai-Massage (Nuat) finden ließe. Über die Jahre gelang es der Anwendung, auch in europäische Regionen einzuziehen. Dabei wurde ihre Philosophie kontinuierlich abgewandelt, neusten Erkenntnissen angepasst und den Bedürfnissen der unterschiedlichen Gesundheitssysteme nachempfunden. Gerade in Europa gilt die Kräuterstempelmassage nämlich nicht als medizinisch-verordnete Therapie, wohl aber als geschätztes Wellnessverfahren, das in Massagepraxen, Wellnesshotels, SPA-Bereichen oder bei Kuren genutzt wird.

Es ist diesbezüglich wesentlich moderner und weniger an einen religiösen oder medizinischen Hintergrund gebunden, da der Fokus auf der vollkommenen Entspannung des Patienten liegt. Diese entsteht durch die vielen unterschiedlichen Elemente, die sich bei einer Kräuterstempelmassage vereinen. Gemäß der Definition ist die Anwendung eine vielschichtige Massagepraktik, die mit unterschiedlich-großen Kräuterstempeln als Hilfsmittel ausgeübt wird. Letztere enthalten wertvolle Kräutermischungen und werden erwärmt, sodass sich positive Effekte für den Organismus ergeben.

Die Wirkung beschränkt sich nicht auf die lokale Ebene, sondern integriert auch eine Aktivierung des Nervensystems, die uralten thermischen Einflüsse und einen pflegenden Mehrwert für die Haut. Nicht umsonst wird die Kräuterstempelmassage ebenso als kosmetisches Verfahren genutzt, um ein geschmeidiges und straffes Hautbild hervorzubringen. Infolgedessen überzeugt die Therapie durch eine facettenreiche Wirksamkeit.

Kräuterstempelmassage Wirkung – Behandlung für ganzheitliche Vitalität

Ein Verfahren, das Kräuterstempel nutzt, steht immer unter dem Prinzip der Ganzheitlichkeit. So zeigen sich lokale Verbesserungen gleichermaßen wie mentale oder physische, was der Kräuterstempelmassage eine breit gefächerte Zielgruppe verschafft.

Eine optimale Basis, um präventiv sowie therapiebegleitend oder rehabilitativ in Erscheinung zu treten. Nicht zuletzt könnten innerhalb der Anwendung auch eine Verbesserung der Atmung und ein indirekter Beauty-Effekt durch die Hautpflege erzielt werden.

Bei Unverträglichkeit gegenüber Hitze, schweren Kreislaufproblemen, Überempfindlichkeit oder schwachem Herz ist die Methode hingegen nicht geeignet.

Außerdem lässt sich die Wirkung der Kräuterstempelmassage erst fachgerecht und nachhaltig freisetzen, wenn die entsprechenden Hilfsmittel den Ansprüchen standhalten. Dazu sollten Sie als fachkundiger Therapeut aber wissen, aus was die richtigen Kräuterstempel bestehen und wie Selbige angewandt werden.

Daraufhin eignet sich das Konzept für:

  • die Zellneubildung der Haut
  • eine verbesserte Durchblutung
  • mehr Elastizität der Haut
  • einen gesunden Gewebestoffwechsel
  • die Lockerung von muskulären Verspannungen
  • die Schmerzreduktion
  • die Linderung bei Blockaden oder Mobilitätseinschränkungen von Nacken, Rücken und Ischias
  • eine Behandlung bei Rheuma oder Gelenkproblemen
  • den Stressabbau

Die Kräuterstempel – unverzichtbares Element der Behandlung

Die namensgebenden Kräuterstempel sind Stoffbeutel aus speziellen Materialien, die in etwa die Größe einer Faust aufweisen. Jene müssen hautfreundlich sein, damit weder Reizungen noch Allergien hervorgerufen werden. Empfehlenswert sind deswegen Baumwolle, Vlies oder Leinen. Für die Kräuterstempelmassage ist es üblich, den Stoffbeutel mit diversen Inhalten zu füllen, die der Behandlung ihre Wirkung verleihen. Meistens handelt es sich hierbei um eine Zusammensetzung aus Früchten, Gewürzen oder Kräutern mit Pflegewirkstoffen. Klassischerweise kommt die Anwendung nicht mit Kräuterstempeln der gleichen Größe aus, da sich das Equipment an die Hautbereiche anpassen muss, welche es behandeln soll.

Darum wählt der Therapeut für gewöhnlich zwei Größen, den Körperstempel mit einem Durchmesser von etwa 9 Zentimetern und den Gesichtsstempel, der kleiner ist und nur 7,5 Zentimeter im Durchmesser vorweist.

Die Kräuterstempel nehmen bei der Praktik einen hohen Stellenwert ein und charakterisieren das Wellnessverfahren, jedoch sind für die Wirksamkeit und die positiven Eigenschaften des Konzepts noch weitere Elemente von Bedeutung. Darunter allen voran die Grifftechniken.

Einige von ihnen sind:
  • Melissen-, Ringelblumen-, Lavendel-, Rosen- oder Lindenblüten
  • Blätter des Spitzwegerich
  • Leinsamen
  • Frauenmantelkraut

Grifftechniken Kräuterstempelmassage – sanfte Praktik mit Tiefenwirkung

Eine Massage mit Kräuterstempeln hat einen nachhaltigen Einfluss auf die Vitalität des Patienten, wenn die richtigen Bewegungsabläufe eingehalten werden. Die harmonische Vereinigung aus unterschiedlichen Griffen mit wechselnder Intensität projiziert daraufhin die Leitgedanken der Methode nach außen und ist für die Effektivität der traditionellen Anwendung verantwortlich.

Zudem dürfen Sie die Kräuterstempelmassage durch weitere Bewegungskombinationen ergänzen, die das Wohlergehen des Patienten steigern und das Prozedere qualitativ aufwerten. Nicht minder entscheidend ist es allerdings, dass der Therapeut den Betroffenen bestmöglich auf die folgende Behandlung vorbereitet.


Gängige Praktiken sind unter anderem:

  • Streichungen
  • Kreisungen
  • die Druckpunktstimulation
  • Walken
  • Touch- and Go-Bewegungen
  • Klopfungen und Tupfen

Kräuterstempelmassage Vorbereitung – richtiges Umfeld für völlige Entspannung

Ein stimmungsvolles Ambiente mit einer Raumtemperatur von etwa 22 bis 25 Grad Celsius, angenehme Hintergrundmusik oder eine gemütliche Beleuchtung sind für die Kräuterstempelmassage äußerst wertvoll. Immerhin können jene Komponenten dazu beitragen, dass sich der Patient bestens auf die kommende Behandlung einstellt und sich bereits vor der Massage entspannt.

Noch wichtiger wäre allerdings die korrekte Erwärmung der Kräuterstempel. Sie können entweder in einem Ölbad, einem professionellen Wärmegerät oder dem Wasserdampf erhitzt werden. Die Temperatur sollte ungefähr 70 bis 100 Grad betragen, wobei die Stoffbeutel für etwa zehn Minuten bei jener Hitze verweilen. Eine weitere Alternative wäre, die Kräuterstempel mittels Wasser anzufeuchten und im Anschluss entweder in Spezialöl mit Früchten sowie Gewürzen oder in einem Basisöl auf etwa 120 Grad zu erhitzen. Ziel ist es bei diesem Prozess, die Wirkstoffe der Kräutermischung zu lösen und dafür zu sorgen, dass die während der Praktik freigesetzt werden.

Bevor die heißen Stempel im Zuge dessen mit der Haut in Kontakt treten dürfen, sollte ein Wärmetest erfolgen. Darauf aufbauend unterliegt die Kräuterstempelmassage einer richtungsweisenden Schritt für Schritt Anleitung.

Kräuterstempelmassage - professionelle Schritt für Schritt Anleitung

Bei einer Kräuterstempelmassage Anwendung handelt es sich meistens um eine Ganzkörpermassage. Jene nimmt etwa 60 Minuten Zeit in Anspruch und setzt voraus, dass der Patient nur leicht bekleidet ist.

Kräuterstempelmassage Anleitung

Am Anfang empfiehlt es sich, den Patienten in der Rückenlage zu positionieren, wobei je nach Belieben auch mit der Bauchlage gestartet werden könnte. Wichtig ist hierbei, dass die Person bequem liegt und die Beine leicht erhöht sind. Dazu bietet es sich an, ein aufgerolltes Handtuch oder eine professionelle Lagerungshilfe zu verwenden. Den Kopf bettet der Therapeut auf einem weichen Tuch. Im Anschluss kommt es zu der eigentlichen Massage, die sich in verschiedene Zonen unterteilt und wie folgt darstellt:

Schritt 1

Tragen Sie zunächst großzügig Öl auf die zu behandelnden Körperregionen auf und reiben Sie dieses gut ein. Es wäre ratsam, ein vorgewärmtes Öl zu verwenden und Arme, Bauch, Brust sowie Beine gleichmäßig damit zu bearbeiten. Achten Sie darauf, dass die Bauchregion mit äußerster Vorsicht eingeölt wird und setzen Sie etwa 5 Minuten Zeit für diesen Abschnitt der Kräuterstempelmassage an.

Schritt 2

Holen Sie zwei Kräuterstempel aus dem Wärmebad. Pressen Sie diese aus, damit die überflüssige Ölmenge vor dem Behandlungsbeginn herausgefiltert wird. Machen Sie einen Temperaturtest an Ihrem Handrücken, um sicherzugehen, dass die Stempel nicht zu heiß oder zu kalt sind, und stellen Sie einen der Stempel wieder zurück.

Schritt 3

Starten Sie die Anwendung mit kurzen Touch- and Go-Techniken. Arbeiten Sie sich von der rechten Hand langsam über den Arm vor, behandeln danach das Dekolleté, den Bauch sowie die rechte Beinseite bis zum Fuß. Verfahren Sie nach demselben Ablauf, um von dem Fuß wieder zurück zu der rechten Hand zu gelangen. Bedenken Sie, dass alle Anwendungen zunächst nur getupft werden. Die Kräuterstempel sind zu dieser Zeit noch sehr heiß und könnten andernfalls die Haut schädigen. An der Hautrötung des Patienten lässt sich erkennen, ob die Temperatur zu stark, ausreichend oder zu schwach ist.

Schritt 4

Sobald die Kräuterstempel weitestgehend abgekühlt sind, intensivieren Sie die Massage und verwenden fließende, schnelle Streichungen sowie Walkbewegungen. Auch hier behandeln Sie dieselben Bereiche wie zuvor. Anschließend folgen gleichmäßige Kreisungen, woraufhin Sie mit dem Kräuterstempel jeweils für einige Sekunden an den betroffenen Körperpartien verweilen.

Schritt 5

Kontrollieren Sie fortwährend die Temperatur des Kräuterstempels und passen Sie Ihre Massagebewegungen an. Je kühler der Stempel wird, desto langsamer und kraftvoller dürfen Ihre Massagetechniken eingesetzt werden. Beziehen Sie nun alle Körperzonen ausgenommen der Kopfregion oder des Intimbereichs ein. So wäre es denkbar, die Fußsohlen zu therapieren. Das könnte gerade bei Personen, die lange stehen und ungesundes Schuhwerk tragen, zu einer tiefenwirksamen Entspannung führen.

Schritt 6

Der Patient dreht sich in Bauchlage, während sie den Kräuterstempel wechseln. Verwahren Sie den bisherigen wieder in dem Erwärmer und starten Sie von Neuem mit dem heißen Stempel. Das Bauchareal wird immer im Uhrzeigersinn und mit behutsamen Kreisungen massiert, die Arme streichen Sie hingegen in Längsrichtung aus. Wie bei der Rückenlage sollte auch das Einölen bei der Bauchlage etwa fünf Minuten überdauern. Nutzen Sie diese Zeitspanne sinnvoll und besprechen Sie noch einmal mit dem Patienten alle wichtigen Aspekte rund um die Anwendung. 

Schritt 7

Verfahren Sie jetzt genau wie bei der Rückenlage, ändern Sie allerdings die Behandlungsregion und starten Sie dieses Mal an der linken Schulter. Wandern Sie mit gleichmäßigen Bewegungen bis zu dem Fuß und dann über die gegenüberliegende Seite hinauf zurück zu der Schulterpartie. Massieren Sie immer in Herzrichtung.

Schritt 8

Nach diesem Durchgang wechseln Sie abermals zu dem ersten Kräuterstempel. Werden Sie dabei von Behandlung zu Behandlung präziser, damit sämtliche Verspannungen des Patienten eine zielorientierte Therapie erhalten. Dazu können Sie ebenfalls temporär den Druck erhöhen. Sobald der Kräuterstempel ausgetauscht wurde, lässt sich die Anwendung am Unterkörper fortführen. Auch hier sind Touch- and Go-Bewegungen empfehlenswert.

Schritt 9

Am Ende müssen die Kräuterstempel mindestens dreimal ausgetauscht worden sein, denn nur so erzielen Sie die komplette Durchwärmung. Der Patient erhält zum Abschluss eine Behandlung mit beiden Kräuterstempeln, wobei der eine am unteren Rückenbereich lagert und der zweite zwischen den Schulterblättern ruht. Der Fokus liegt hier auf der Anregung der Energiezentren, weil sich in jenen Bereichen die Stimulationspunkte befinden.

Schritt 10

Die Kräuterstempel verweilen an den besagten Punkten für einige Minuten. Der Patient wird dafür mit einem dünnen Tuch abgedeckt. Tipp: Integrieren Sie über die gesamte Anwendung leichte Nackenmassagen.

Gönnen Sie dem Patienten nach der Massage eine fünfminütige Ruhephase, sodass sich die Wärme erneut im Körper ausbreiten kann. 

Falls Sie die Anwendung weniger intensiv durchführen möchten oder der Patient im Vorfeld erklärt, dass er sich keine ausdauernde Behandlung wünscht, wäre ebenfalls eine Teilkörpermassage von 30-minütiger Dauer angemessen. Letztere zielt meistens auf den Rücken ab, weil dort am schnellsten Verkrampfungen zu finden sind. Alternativ gibt es auch Teilkörpermassagen für das Gesicht, die haben allerdings eher einen pflegenden Effekt und keinen therapeutischen Hintergrund. 

Damit Sie jedoch in der Lage sind, jedem eine Therapie in Aussicht zu stellen, welche die Gesundheit nachhaltig verbessert, muss eine versierte Ausbildung stattgefunden haben. Erst die erworbene Fachqualifikation befähigt Sie, die Kräuterstempelmassage mit allen Facetten auszuüben. Dafür gibt es verschiedene Optionen.

Kräuterstempelmassage erlernen – durch Schulung zur Fachkompetenz

Damit die Kräuterstempelmassage nicht nur einen Wellness-Effekt besitzt, sondern ebenfalls bestehende Disharmonien therapiert, muss der Masseur für die Anwendung qualifiziert sein. Das Interesse an dem Konzept, Feingefühl und eine Standard-Ausbildung in gängigen Massagepraktiken sind nicht ausreichend, damit der Patient von dem Verfahren profitiert.

Stattdessen brauchen Sie als Therapeut eine spezifische Fortbildung, in welcher Sie die Schritt für Schritt Anleitung zu der Kräuterstempelmassage erlernen und Ihr Wissen mittels Zusatzinformationen über Herkunft, Indikationen sowie Rahmenbedingungen komplettieren.

Eine seriöse Schulung unterstützt Sie dabei auch in der Selbstverwirklichung eigener Ambitionen, die Sie mit dem Kräuterstempelmassage-Lehrgang anstreben. Das steigert Ihre Expertise und bewahrt Ihre Begeisterungsfähigkeit für diese Massage-Variante.

Ebenso entscheidend wäre ein stetiger und dominanter Praxisbezug, wodurch die theoretischen Aspekte direkt zur Anwendung kommen. Für eine solche Ausbildung haben Sie verschiedene Möglichkeiten, darunter Fernkurse, Abend- sowie Wochenendseminare oder Zusatz-Fortbildungen.

Kräuterstempel

Daher ist jeder in der Lage, die Anleitung zur Kräuterstempelmassage zu erlernen, ohne die beruflichen oder privaten Verpflichtungen zu vernachlässigen. So erweist sich die Schritt für Schritt Anleitung zur Kräuterstempelmassage als fachkundiges Fundament einer wirksamen Behandlung, die den Patienten zu einem verbesserten Allgemeinzustand verhilft und die Tiefenentspannung mit einer ganzheitlichen Rehabilitation vereint.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.