Vom Massagekurs in die Massagepraxis

Ein Massagekurs bei der SWAV-Akademie kann von jedem absolviert werden, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Vorbildung. Die Ausbildungsinhalte sind vielseitig und bilden die Basis für spätere Tätigkeiten im Bereich Wellness. und Massieren. Nach erfolgreichem Abschluss mit einer praktischen und Zertifikatsprüfung erhalten die Teilnehmer einen Ausbildungsnachweis. Dieser eröffnet verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen. Die eigene Massagepraxis ist eine hervorragende Chance, nach dem Massagekurs in die Selbständigkeit zu gehen.

Bei der Eröffnung einer solchen Einrichtung gilt es einiges zu bedenken, von den Finanzierung über die Werbung bis hin zu den Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenständen. Bei letzterem sollte gut überlegt werden, eine Massagepraxis soll den Besucher angenehm empfangen und eine wohl tuende Atmosphäre besitzen.

Wie eröffne ich mein eigenes Massagestudio?

Die Vorbereitungen

Nach dem erfolgreich absolvierten Massagekurs steht die Überlegung zur Gründung einer eigenen Praxis an. Die angebotenen Dienstleistungen sollen vor allem der Entspannung der Klienten dienen sowie einen Beitrag zur Gesunderhaltung leisten.

Erste Überlegungen

Wer den Entschluss trifft und sich nach dem Massagekurs selbständig macht, hat viele Dinge zu berücksichtigen und zu klären. Wichtige Punkte auf der Vorbereitungsliste sind unter anderem:

  • Abwägen der finanziellen Mittel
  • Zuschüsse für Existenzgründung
  • Geeigneter Standort und Räumlichkeiten
  • mobile Massage und/oder feste Praxis
  • Öffnungszeiten (Koordination mit dem Familienleben)
  • Werbung
  • Internetseite
  • Kontakte zu Ärzten, Senioreneinrichtungen, Fitness-Studios, Sportvereinen oder ähnlichem knüpfen
  • Personal
  • Möbel und Einrichtungsgegenstände
  • Massageliege
  • Zubehör, auch für spezielle Massagen

Die Entscheidung ist gefallen

Sind diese Punkte geklärt und die Vorgehensweise gesichtet, kann es mit der Eröffnung der eigenen Massagepraxis weiter gehen. Als Grundlage dient das Zertifikat und das erlernte Wissen aus dem Massagekurs. Grundsätzliche Dinge und Wissenswertes über Massagepraktiken, Öle, Lotionen, die Anwendung von Packungen, Rechts- und Berufskunde sowie rund um die Existenzgründung gehören mit zum Lerninhalt bei einem Massagekurs an der SWAV-Akademie.

Die Einrichtung und Hilfsmittel

Das Thema "Einrichtungsgegenstände" ist ein ganz wichtiger Punkt. Mit einer Massageliege alleine ist es nicht getan, Büromöbel, Computer, Schränke zum Verstauen der Utensilien, ein Handtuchwärmer, Lotionen, Öle und Zubehör für besondere Anwendungen wie Hot-Stone, Kräuterstempel, Massagegeräte oder ähnliches. Nicht zu vergessen, eine kleine Musikanlage, entspannende Klänge tragen ihren Teil zum Erfolg der Behandlung bei.

Die Möbel

Bedenken Sie bei der Auswahl der Möbel die Farben und Formen, zwar steht die praktische Nutzung im Vordergrund, das Design ist ebenso entscheiden. Es zählt die Wirkung der Umgebung auf den Patienten, nur wenn er sich richtig wohl fühlt, kann er entspannen. Schränke mit Handtüchern und anderen Utensilien sollten in greifbarer Nähe sein, ein Rollschrank ist besonders vorteilhaft.

Nach dem Massagekurs eine Massageliege für die eigene Praxis kaufen

Der wichtigste Einrichtungsgegenstand ist die Massageliege bzw. der Massagetisch. Vorteilhaft sind Modelle mit einfacher Handhabung, die über ein geringes Gewicht verfügen. Falls Sie mobile Massage anbieten möchten, ist so eine Liege gut zu transportieren und schnell aufgebaut und wieder zusammen geklappt. Informieren Sie sich bei den zahlreichen Anbietern, teilweise erhalten Sie eine Massageliege im Ausverkauf zu günstigen Konditionen, manche bieten Ausstellungsmodelle oder leicht gebrauchte Komponenten an.

Erleichterung beim Arbeiten durch eine gute Massageliege

Wie Sie im Massagekurs erfahren werden, erleichtert eine praktische Liege die Arbeit eines Masseurs ungemein. Achten Sie auf eine CE-Zertifizierung, nur so ist die notwendige Sicherheit gewährleistet. Sie muss stabil sein und vor allem rundum zugänglich. Ist dies nicht der Fall, ist der Masseur zu Verrenkungen gezwungen und die Anwendung wird zur Anstrengung. Unbedingt erforderlich ist eine Höhenverstellung, der Patient sollte bequem liegen, komfortabel ist ein höhenverstellbares Kopfteil. Alle Massagepraktiken, die Sie im Massagekurs erlernt haben, lassen sich durchführen, egal- ob Bauch-, Rücken- oder Seitenlage. Abwaschbare und pflegeleichte Bezüge sind ebenfalls Eigenschaften hochwertiger Modelle. Zur Auswahl stehen Einsteigermodelle bis hin zu Massagetischen mit Heizung und vollelektrischer Ausstattung.

Mobile Massageliegen für unterwegs

Möchten Sie nach dem Massagekurs in Ihrer eigenen Praxis auch mobile Massagen anbieten, sehen Sie sich nach einer Liege um, die in den Koffer passt. Sie ermöglicht das Massieren in Büros, Zuhause oder im Freien, hier sind kaum Grenzen gesetzt.

Mit wenigen Handgriffen ist sie aufgebaut, trotzdem muss sie stabil und höhenverstellbar sein. Gute Ausführungen bieten zusätzlich ein verstellbares Rückenteil oder ein integriertes Gesichtsfeld für eine Rückenmassage. Ideal und relativ günstig sind Modelle aus abwaschbarem Kunstleder. Eine breite Ablagefläche und eventuell eine zusätzliche Schublade schaffen Stauraum. Preiswerte Massageliegen für mobile Anwendungen werden mit einem Holzgestell geliefert, Luxus-Ausführungen verfügen über Metall-Stützfüße und vollelektrische Motoren.

Wer sich mit den Kenntnissen, die er im Massagekurs erworben hat, selbständig machen möchte, hat einiges zu bedenken. Ist die Entscheidung gefallen, geht es an die Praxis-Einrichtung und die Überlegung, welche Anwendungen angeboten werden. Werbung gehört ebenso mit dazu wie Kontakte knüpfen, eine Massagepraxis lebt in erster Linie von Mundpropaganda. Die Einrichtung sollte so gewählt werden, dass sich die Patienten wohl fühlen. Ganz wichtig ist die Massageliege, unzählige Ausführungen stehen im Handel bereit, sicherlich auch für Ihre Dienstleistungen im Bereich Massage.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.