Neun wertvolle Tipps für Existenzgründer

Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention haben dank des boomenden Wellness-Sektors gute Berufsaussichten. Festanstellungen in Praxen oder Hotels, aber auch der Schritt in die Selbstständigkeit sind mit einer abgeschlossenen Ausbildung möglich. Für Selbstständige gilt es, sich auch um ein gutes Marketing zu kümmen.

Wer nach der Ausbildung an der SWAV-Akademie den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, dem steht die Welt mit zahlreichen Chancen offen. Allerdings sollte dieser Schritt nicht blauäugig gewagt werden, denn die Existenzgründung als selbstständiger Masseur bedarf im Gegensatz zu einer Festanstellung einer völlig anderen Denkweise. Die folgenden neun Tipps sollen Ihnen dabei helfen, Ihr Geschäft zum Erfolg zu führen.

Ihre Persönlichkeit ist der Schlüssel zum Erfolg

Gerade bei der Arbeit mit Menschen ist Ihre Persönlichkeit ein entscheidender Faktor, da die Qualität Ihrer Massagen und Therapieangebote in erheblichem Maße von der Chemie zwischen Ihnen und Ihren Klienten abhängt. Einige Regeln sind daher von besonderer Wichtigkeit.

1. Hören Sie nie auf, zu lernen

Auch wenn Sie nach dem Abschluss Ihrer Ausbildung an der SWAV-Akademie stolzer Besitzer einer Lizenz sind, die bescheinigt, dass Sie eine Vielzahl von Massagetechniken beherrschen, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie ausgelernt haben. Übung macht den Meister. Dieser Spruch gilt in kaum einem Kontext so sehr wie in der Wellness-Branche, denn nur durch die kontinuierliche Wiederholung der motorischen Bewegungsabläufe werden diese verinnerlicht und perfektioniert. Darüber hinaus sollten Sie über neue Massagetechniken stets auf dem Laufenden bleiben und diese, sofern sie in Ihr Konzept passen, ebenfalls erlernen. Denken Sie daran - nur wer dem Lauf der Welt dynamisch folgt und sich stetig weiterentwickelt, wird langfristig Erfolg haben.

2. Seien Sie Sie selbst

Speziell zu Beginn Ihrer Tätigkeit werden Sie sich aufgrund der Vielzahl unterschiedlichster Massagetechniken und Therapieansätze unvollständig fühlen, zumal Sie diese verständlicherweise gar nicht alle beherrschen können. Es ist zwar wichtig, am Puls der Zeit zu sein und Entwicklungen mitzumachen, da Ihre Ressourcen aber beschränkt sind, sollten Sie sich auf Ihre Stärken konzentrieren. Das bedeutet, dass Sie nur die Techniken erlernen, die erstens in Ihr Konzept passen und bei denen Sie sich zweitens wohlfühlen. Andernfalls wirkt sich das negativ auf Ihre Authentizität aus.

3. Begegnen Sie Ihren Klienten auf Augenhöhe

Viele Ihrer Klienten werden Sie für den allmächtigen Körpertherapeuten halten und Sie förmlich auf einen Sockel stellen. Da diese gefühlte Distanz eine unterschwellige Spannung erzeugt, sollten Sie gegensteuern, indem Sie Ihren Klienten auf Augenhöhe begegnen und sich bemühen, zuzuhören und komplexe Sachverhalte einfach und verständlich zu erklären. Damit bauen Sie ein Vertrauensverhältnis auf, mit dem Sie Stammkunden gewinnen, die wiederum für ein virales Marketing sorgen.

4. Arbeiten Sie flexibel

Eine flexible Arbeitsweise ist einer der Grundpfeiler der selbstständigen Arbeit als Fachpraktiker für Massage, Prävention und Wellness. Im Gegensatz zu einem Anstellungsverhältnis gelten vor allem zu Beginn gänzlich andere Regeln, denn durch spontane Massage-Sessions und Terminflexibilität können Sie echte Marktvorteile herausarbeiten. Haben Sie einmal einen großen Kundenstamm, können Sie Ihr Geschäft natürlich auch wieder in ruhigere Bahnen lenken.

5. Geben Sie nur weiter, was Sie selbst kennen

Bevor Sie neue Trends übernehmen, sollten Sie diese zunächst selbst erfahren. Danach können Sie darüber urteilen, ob sich eine bestimmte Praktik für Ihre Kunden und deren Bedürfnisse eignet. Führen Sie keine Behandlungen durch, deren Wirkung Sie noch nicht am eigenen Leib erfahren haben. Für Ihre Authentizität und die Kundenzufriedenheit wäre das tödlich.

6. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst

Vergessen Sie bei allem Arbeitseifer nicht Ihre eigene Entspannung. Nur wer seine Arbeit selbst entspannt ausführen kann, gibt diese Entspannung auch an seine Kunden weiter. Wer hingegen unter Stress ist und verbissen arbeitet, kann das Wohlbefinden seiner Klienten nicht optimal fördern. Betätigen Sie sich also nach einem erfüllenden Arbeitstag sportlich, lesen Sie ein Buch oder lassen Sie sich von einem Kollegen selbst massieren.

Existenzgründung auf finanziell starken Beinen

Bei aller Persönlichkeit, die in die Existenzgründung einfließt, sind es jedoch letztlich die nackten Zahlen, die darüber entscheiden, wie erfolgreich Sie mit Ihrem Unternehmen sind. Um an dieser Stelle nicht allzu sehr in die Wirtschaft abzudriften, beschäftigen sich die folgenden drei Tipps mit den absoluten Basics der erfolgreichen Existenzgründung.

7. Erstellen Sie einen Businessplan

Die Existenzgründung als Fachpraktiker für Massage, Prävention und Wellness gestaltet sich zwar deutlich einfacher als die Gründung eines Handelsunternehmens, bedarf aber dennoch einer eingehenden Kalkulation der Kosten sowie der Planung des Geschäftsmodells. Die Grundlage ist ein sogenannter Businessplan, in dem alle relevanten Fakten zu Ihrem Geschäft aufgeführt werden. Das betrifft neben geplanten Preisen und Marketing-Maßnahmen auch den Kapitalbedarf sowie die möglichen Kapitalquellen. Zwar ist der Businessplan mit ein wenig Arbeit verbunden, jedoch reduziert er in erheblichem Maße das Risiko, dass Sie mit Ihrer Selbstständigkeit Schiffbruch erleiden. Zudem erhöht ein überzeugender Businessplan die Chance, bei der Bank ein Gründungsdarlehen zu bekommen.

8. Achten Sie auf Ihre Liquidität

Einer der Hauptgründe für das Scheitern von Existenzgründungen ist nicht etwa ein schlechtes Geschäftsmodell oder die Konkurrenz, sondern schlicht fehlende Liquidität, um Rechnungen und laufende Kosten bezahlen zu können. Gerade zu Beginn ist es daher von besonderer Wichtigkeit, dass Sie einen möglichst großen Anteil Ihres Gewinns auf Ihrem Geschäftskonto belassen und nur das Nötigste in Ihr eigenes Portemonnaie stecken. Erst sobald Ihre Rücklagen auch eventuelle Auftragsdellen oder anderweitige Verdienstausfälle kompensieren können, können Sie Ihre eigenen Auszahlungen erhöhen.

9. Vergessen Sie den Fiskus nicht

Die wichtigste Lektion, die Sie im Rahmen Ihrer Existenzgründung beachten sollten, betrifft das Finanzamt, denn nicht alle Einnahmen, die auf Ihrem Geschäftskonto landen, bleiben bei Ihnen. Bilden Sie daher gleich von Beginn an Rückstellungen für die Einkommensteuer, die eventuell zu zahlende Gewerbesteuer sowie nicht zuletzt die Umsatzsteuer, die Sie für den Fall, dass Sie nicht nach der Kleinunternehmerregelung behandelt werden, an den Fiskus weiterreichen müssen.

Zusammenfassung der 9 wichtigsten Tipps für Existenzgründer

  • 1. Hören Sie nie auf, zu lernen
  • 2. Seien Sie authentisch
  • 3. Begegnen Sie Ihren Klienten auf Augenhöhe
  • 4. Achten Sie auf eine flexible Arbeitsweise
  • 5. Geben Sie nur weiter, was Sie auch selbst kennen
  • 6. Nehmen Sie sich selbst Auszeiten
  • 7. Erstellen Sie einen soliden Businessplan
  • 8. Achten Sie auf Ihre Liquidität
  • 9. Denken Sie an Rückstellungen für den Fiskus

Fazit des Artikels

Die Existenzgründung ist für Absolventen der SWAV-Akademie eine lukrative Alternative zur Festanstellung in einem Wellness-Betrieb. Grundvoraussetzung ist jedoch die Berücksichtigung einiger substanzieller Tipps, die sowohl die eigene Unternehmerpersönlichkeit als auch finanzielle Aspekte betreffen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok