Google Bewertung
5.0

Basierend auf 106 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
5.0
106 Rezensionen
Profilbild von Norman Wille
vor 2 Wochen
Ich hatte ein rundum gelungenes Seminar. Absolut empfehlenswert. Mein Dozent war Ben. Didaktisch und fachlich konnte er komplett überzeugen, sowie mit seiner humorvollen ungezwungenen Art. Ich würde jederzeit wieder ein Seminar von ihm besuchen, generell aber auch an der DAFMF.
Norman Wille
Profilbild von Carmen Weverink
vor 2 Wochen
Sehr professionell aufgemachte Online-Ausbildung. Umfangreiche Inhalte in Theorie und Praxis. Ansprechpartner jederzeit erreichbar und total freundlich. Kulante Geschäftsbeziehung. Ich bin begeistert!
Carmen Weverink
Profilbild von Alexander Schneider
vor einem Monat
Der Ausbildung inhalt ist sehr umfangreich aber der Dozent hat es geschafft alle Inhalte so zu vermitteln, dass in unserem Kurs alle Teilnehmer die Prüfung bestanden haben. Es war auch ausreichend Zeit für die Praxis vorhanden. Meine Erwartungen an den Kurs sind erfüllt worden.
Alexander Schneider
Profilbild von Mike Beilfuss
vor einem Monat
Super Ausbilder, macht richtig Spaß. Sehr locker drauf. Vor allem vor der Prüfung. Da wird einem sehr gut zugeredet. Falls ich wieder einen Lehrgang dort haben sollte, werde ich mich darauf freuen.
Mike Beilfuss
Profilbild von Annette Kos
vor 2 Monaten
Vielen, vielen Dank an Peter, die anderen Kursteilnehmer, die nette Sekretärin und die SWAV- Akademie!! Der Massagekurs vom 14.-19.8.war äußerst intensiv und schweißtreibend ( Temperaturen in Berlin! ). Es war ganz toll, etwas Neues zu lernen und ich freue mich sehr darauf, die neu erworbenen Kenntnisse umzusetzen. Massagebank ist bestellt. Grüße an alle!
Annette Kos
 

Profi-Massage lernen mit der SWAV-Masseur Ausbildung

Bei der Sport- und Wellnessakademie Via Vita! (SWAV) erlernen Sie professionelle Massagetechniken in einer Masseur Ausbildung. Richtig durchgeführt sind Massagen gut für das psychische Wohlbefinden und helfen bei körperlichen Beschwerden. Ohne Ausbildung zum Masseur können diese jedoch zur Verschlechterung der Gesundheit führen. In sechs Tagen lernen Sie bei der SWAV die Grundlagen der Massage und schließen den entsprechenden Kurs mit Zertifikatsprüfung und dem Abschluss "Fachpraktiker/-in für Massage, Wellness und Prävention ab".

Die wichtigsten Informationen über Massagen

Bei der Massage werden das Bindegewebe, die Haut und die Muskulatur beeinflusst. Hierzu kommen unterschiedliche Techniken zur Anwendung, die sich zusammensetzen aus Druck-, Dehnungs- und Zugreiz. Einige Wellnessanwendungen, die zum Masseurbereich zählen, zielen auf eine positive Auswirkung auf die Organe und die Psyche ab. Sportler nutzen vor und nach dem Sport gezielte Sportmassagen, Babys profitieren von einer Säuglingsmassage und fernöstliche Massagepraktiken lockern die Muskulatur und entspannen. Abgeleitet ist das Wort Massage von dem Wort "masser" (französisch) und dem arabischen "??", was berühren und betasten bedeutet.

Unterschiedliche Massageformen

Die Massagetechniken, die Sie während einer Masseur Ausbildung erlernen, sind unterschiedlich. Nach dem Absolvieren des Grundkurses zur Massage mit Zertifikatsprüfung beherrschen Sie die gängigsten Massagepraktiken. Abhängig von Ihrem Interesse können Sie sich auf einen Bereich spezifizieren und weitere Kurse belegen. Beachten Sie, dass Sie ohne Qualifikation zum Massieren schwerwiegende gesundheitliche Schädigungen hervorrufen können. Als Laie sollten Sie nur Massagetechniken anwenden, die mit Streicheln oder sanftem Druck einhergehen.

Diese sind angenehm und entspannen und steigern das allgemeine Wohlbefinden. Bei Massagetechniken, die spezielle Grifftechniken oder härteren Druck auf die Muskulatur beinhalten, sollten Sie auf jeden Fall eine Masseur Ausbildung ablegen. Bei den Massageformen wird unterschieden zwischen klassischen Massageanwendungen, esoterische Massagen und erotische Anwendungen.

Klassische Massageanwendungen

Die klassischen Massagetechniken sind als sogenannte schwedische Massage nach Europa gekommen. Diese werden überwiegend in der Berufstätigkeit als Masseur/-in oder med. Bademeister/-in ausgeübt. Physiotherapeut/-innen und Heilpraktiker/-innen wenden ebenfalls überwiegend klassische Massage an. In der Masseur Ausbildung lernen Sie diese ebenfalls. Bei diesen Techniken liegt der Schwerpunkt auf Anwendungen der Haut und Muskulatur. Zu diesen Techniken gehören:

  • Teil- und Ganzkörpermassage
  • Funktionsmassagen (hierzu zählt beispielsweise Kaltenborn/ Evjenth-Konzept)
  • Weichteiltechniken (dazu gehören Manipulativmassage nach Dr. Terrier)
  • Lymphdrainage
  • Lomi Lomi Nui
  • Shiatsu
  • Rhythmische Massage
  • Thai-Massage
  • Lymphdrainage
  • Ayurveda bzw. Abhyanga
  • Tuina
  • Watsu
  • Unterwasserdruckstrahlmassage
  • Bürstenmassage

Esoterische Massage

Bei den esoterischen Massagen wird davon ausgegangen, dass gezielte Anwendungen der Meridiane das "Chi" beeinflussen und körpereigene Reaktionen zur Verbesserung von Symptomen führen. Der Energiefluss wird positiv beeinflusst und diese Anwendungen liegen in der Regel nicht im Rahmen der kassenärztlichen Krankenkassenleistungen. Zu diesen Massageformen zählen:

  • Akupressur
  • Bindegewebsmassagen
  • Ito-Thermie
  • Colonmassage
  • Reflexzonenmassage
  • Schröpfkopfanwendungen
  • Klangmassage
  • Thai-Massage
  • Periostmassage
  • Schlüsselzonenmassage nach Marnitz
  • Hot Stone Massage (HTM)

Auswirkungen von Massageanwendungen

Massagen beeinflussen Muskulatur, das Wohlbefinden und Körperfunktionen. Durch Anwendungen können Sie lokal die Durchblutung steigern und für eine Blutdrucksenkung und Reduzierung der Pulsfrequenz sorgen. Weiterhin lösen Sie Narben und Verklebungen, verbessern die Wundheilung und lindern Schmerzen. Durch gekonnte Massagegriffe entspannen Sie die Muskulatur und Verbessern das Zellwachstum. Zudem sorgt eine Massagesession dafür, dass der Stresspegel gesenkt wird und Patienten nach einer Anwendung positiv profitieren und sich wohler fühlen.

Masseur Ausbildung bei der SWAV durch anerkannte staatliche Therapeuten für jeden

Bei der SWAV lernen Sie in einem Kurs die Grundlagen, die Sie dazu qualifizieren, andere Menschen zu massieren. Sie melden sich online für einen Kurs an. Je nachdem wie früh Sie das tun, profitieren Sie von einem Frühbucherrabatt. Das Anmeldeformular drucken Sie sich komfortabel von Ihrem Rechner aus. Die Kurse mit Zertifikatsprüfung finden in Berlin statt. Zur Unterbringung für die Kursdauer steht Ihnen die SWAV zur Seite und Sie profitieren von günstigen Konditionen für eine Hotelunterbringung.

Möchten Sie sich mit dem Abschluss des Kurses eine berufliche neue Perspektive schaffen, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Unternehmens zur Seite und begleiten Sie bei der Existenzgründung. Sie können sich ebenfalls beraten lassen bezüglich der entstehenden Kurskosten. Durch Zuschüsse und zinsfreier Ratenzahlung ist die Finanzierung für jeden möglich. Kursvoraussetzungen benötigen Sie keine. Sie benötigen lediglich den Willen daran, diesen Beruf zu erlernen. Ihre vorherigen oder aktuellen Berufstätigkeiten sind genauso irrelevant wie Ihr Alter.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

YouTube
Instagram
Facebook
LinkedIn
RSS
Copyright © 2020 SWAV.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.