Massieren lernen - die ideale Berufswahl für Menschen mit Handicap

Ist man seit der Geburt Blind, Stumm oder Taub, dann ist die Berufswahl oftmals sehr schwierig. Doch wer den Kontakt mit Menschen nicht scheut und wer sich auf seine Fingerspitzengefühl verlassen kann, der wird beim Massieren lernen die perfekte Berufswahl für sich finden. Fehlt einer der Sinne wie das Sehen, das Sprechen oder das Hören, so kann das Gefühl in den Händen besonders verstärkt sein, was eine ideale Grundlage für die Arbeit als Masseur sein kann.

Massieren lernen - eine Leidenschaft für Menschen

Auf der Suche nach einer Berufung und Leidenschaft im Berufsleben kann die Massage immer die beste Wahl sein. Hier treffen viele Faktoren aufeinander, die ein Berufsleben garantieren, dass auch in Jahrzehnten nicht dazu führt, dass ein Mensch durch seine Arbeit Frust erleben muss. Hier können Masseur und Kunde sich immer wieder begegnen und der gemeinsame Kontakt sorgt bestimmt für eine wunderbare Entspannung und vielleicht sogar für die Linderung von Schmerzen und gesundheitlichen Problemen.

Doch Massieren lernen kann auch zu einer beruflichen Leidenschaft werden, für Menschen, die in anderen Bereichen mit Schwierigkeiten bei der Berufswahl rechnen müssen. Denn was in vielen Berufen als Nachteil angesehen wird, das ist beim Massieren lernen als Vorteil zu werten. Das Fehlen eines Sinnes wie dem Sprechen, Sehen oder Hören wird die anderen Sinne extrem verstärken und so wird dieser Mensch bei der Massage besondere Feinfühligkeit beweisen. In der Vergangenheit haben gerade auch blinde Menschen bewiesen, dass Massage lernen, der Weg in eine berufliche Zukunft sein kann.

Mit Feingefühl die Massage zum Genuss machen

Besieht man sich die Presseberichte über die Wellness und Massagen, so fallen Berichte auf, die von besonderen Fähigkeiten bei der Massage berichten, die so mancher Masseur vorweisen kann. Da wird das Handicap eines Menschen zur Nebensache, denn seine Fähigkeiten stehen im Vordergrund und jeder Kunde fühlt sich wohl und glücklich, wenn er ein solches Talent mit besonderem Feingefühl bei der Massage genießen kann. So ist Massage lernen auch für Blinde der Weg in eine erfüllte Berufstätigkeit, denn die Wellness mit Massagen ist nicht nur einfach ein Beruf, es ist eine Leidenschaft, die sich in den Dienst für den Kunden gestellt hat.

Gerade Menschen mit schmerzhaften Rückenproblemen oder anderen körperlichen Leiden werden die Feinfühligkeit eines solchen Masseurs genießen und sich ganz in dieser Massagesituation fallen lassen können. Selbst extrem schamhafte Menschen können sich so gut aufgehoben fühlen, denn der Blinde wird den Körper des Kunden nur durch die Berührungen und die Massage kennenlernen. So ist ein Masseur mit Handicap auch für die Kunden ein Vorteil, wenn er ansonsten eine Massage für sich nicht in Betracht ziehen würde.

Der Masseur mit Handicap - die besondere Konzentration auf die Massage

Welches Handicap der Sinne ein Mensch auch hat, bei der Massage wird ihm dies zum Vorteil gereichen, denn so kann eine besonders tiefe Konzentration auf den reinen Massagevorgang erreicht werden. Mit dem extrem intensiven Feingefühl in den Händen und Fingern lassen sich die Verspannungen des Kunden sehr effektiv behandeln. Eine Wohltat für den ganzen Körper, der zu einer Tiefenentspannung führen wird. Mit frischem Elan kann es dann in den Alltag zurückgehen und der Körper ist wieder zu neuen Höchstleistungen bereit. Für den Masseur kann dies aber auch ein Vorteil sein, denn so kann der Start in ein erfülltes Berufsleben gelingen und aus einer Berufswahl kann wahre Leidenschaft entstehen. Dies lässt das Massieren lernen zu einer wichtigen Entscheidung im Leben werden, bei der als Belohnung viele zufriedene Kunden warten, die das besondere Talent eines Masseurs nicht nur schätzen, sondern die vielleicht sogar mit weniger Schmerzen durchs Leben gehen können.

Massieren lernen mit Handicap - eine Zusammenfassung

Das harte Berufsleben von heute lässt so manchem Menschen keine Chance seine wahren Talente zu beweisen. Doch in der Wellness und bei Massagen können auch Menschen ein erfüllendes Berufsleben finden, die in anderen Branchen nicht zum Zuge kämen. Mit ihrem besonderen Fingerspitzengefühl können Menschen denen ein Sinn wie das Hören, Sehen oder Sprechen fehlt, beim Massieren lernen immer punkten.

Die Wellness kann zum beruflichen Wohlfühlbereich werden, denn die Kunden werden die besonderen Talente eines solchen Masseurs immer schätzen. So wird aus einem Nachteil ein Vorteil, der Kunden und Masseur gleichermaßen Zufriedenheit bescheren kann, wenn wieder eine Massage beste Entspannung und sogar die Linderung von Schmerzen bringt.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 SWAV. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok